Schweizer Blockchain-Treueprogrammanbieter Qiibee kooperiert mit Fabware

Der Schweizer Anbieter von Treueprogrammen auf Blockchain-Basis Qiibee hat am 23. April eine Kooperation mit dem Softwareentwickler Fabware bekanntgegeben.

Die Zusammenarbeit mit Fabware ermöglicht es Qiibee, Fabwares umfangreiche Netzwerk von Schweizer Grossunternehmen zu nutzen.

“Es wird möglich sein, die Kraft der Blockchain-Technologie mit einigen der renommiertesten Unternehmen der Schweiz in den Bereichen Banken, Versicherungen, Lebensmittel- und Getränkeproduktion zu nutzen”, schreibt das Unternehmen.

Fabware hilft seinen Kunden als umfassender IT-Berater bei der Integration von Blockchain-Technologie durch. Das Angebot erstrecke sich von der Auswahl der richtigen Blockchain über Entwicklung und dem Test dezentraler Anwendungen “bis hin zur Entwicklung und Auditierung von Smart Contracts”, hebt Qiibee hervor.

Zudem werde Fabware “bei Aufgaben der Mobil- und Anwendungsentwicklung, des Nearshoring und des Designs” Unterstützung leisten.

Treueprogramme auf Blockchain-Basis gelten bei vielen Unternehmen als sinnvoller Anwendungsfall, bei denen Token das bislang oft benutzte Punktesystem ersetzen sollen. Qiibee bietet Unternehmen dafür eine Paketlösung an. Manche Unternehmen, wie etwa Rakuten oder der Berliner Vermieter für Unterhaltungselektronik Grover, setzen jedoch auf eigene Lösungen.