BTC-e-Nachrichten

BTC-e war eine Kryptowährung-Börse und Handelsplattform, wie im Juli 2011 gegründet wurde und von ALWAYS EFFICIENT LLP. Verwaltet wird. BTC-e ermöglichte den Austausch diverser Kryptowährungen gegen US-Dollar, russische Rubel und Euro. Die Plattform war bekannt für ihr minimalistisches Design und angenehme Nutzererfahrungen. BTC-e wurde im Juli 2017 geschlossen, nachdem leitende Mitarbeiter der Börse verhaftet und angeklagt wurden, an Geldwäscheaktivitäten beteiligt gewesen zu sein. BTC-e eröffnete als neue Plattform auf wex.nz. Wex funktioniert, indem es alle legalen Anforderungen – wie Anti-Geldwäsche und KYC-Standards – erfüllt und bittet derzeit seine Nutzer, einen Registrierungsprozess zu durchlaufen. Alexander Vinnik, der angebliche Operator von BTC-e, ist weiterhin in Untersuchungshaft und wird in Griechenland festgehalten, wo er während eines Urlaubes mit der Familie gefasst wurde.

Nachricht
Der Oberste Gerichtshof Griechenlands stimmt für die Abschiebung des vermeintlichen BTC-e-Besitzers nach Russland - die finale Entscheidung liegt bei Griechenla...
Griechenlands Oberster Gerichtshof entscheidet sich zur Auslieferung Vinniks nach Russland
Ana Berman
2018-09-04T17:41:55+02:00
443
Nachricht
Griechisches Gericht verordnet Auslieferung des Russen Alexander "Mr. Bitcoin" Vinnik an Frankreich an, mit der Anklage von Betrug und Geldwäsche.
Griechisches Gericht verordnet Auslieferung von Alexander Vinnik wegen Geldwäsche in Höhe von 3,4 Mrd. Euro an
Helen Partz
2018-07-15T10:04:00+02:00
2602
Neujahr Spezial
Eine Sammlung der beeindruckendsten Erfolgsgeschichten des Jahres, sowie kurze Schilderungen von Leuten, die sich wahrscheinlich wünschen, Bitcoin nie angerührt...
10 Bitcoin Gewinner und Verlierer 2017
Kayla Matthews
2018-01-16T08:50:59+01:00
1815

Auf Twitter folgen