Kraken Nachrichten

Die Kraken-Börse für Kryptowährung wurde 2011 gegründet und hat ihren Sitz in San Francisco. Die Plattform wird in Zusammenarbeit mit anderen Börsen die weltweit erste Kryptowährungsbank eröffnen. Jeden Tag wird Kraken zwischen dem 5. und 7. Platz beim Handelsvolumen eingestuft. Der Vorteil dieser Kryptowährungsplattform ist, dass sie Fiatwährungen akzeptiert. Gebühren fallen bei jeder Transaktion an und sind je nach Betrag relativ höher als bei anderen Börsen. Außerdem verfügt das System über 56 Währungspaare, was aufgrund der Tatsache, dass alle gängigen Währungen verfügbar sind, sehr praktisch ist. Beim Einloggen in das System wird eine Zwei-Faktor-Authentifizierung genutzt und darüber hinaus bietet die Plattform ein bis fünf Verifizierungsfaktoren, die davon abhängen, welche Auszahlungsgrenze erforderlich ist. Aber es gibt einige Probleme, die dadurch entstehen, da ein Benutzer nicht handeln darf, ohne absolut verifiziert zu werden. Derzeit hat sich Kraken über Kanada, die EU, die USA und Japan verbreitet.

Nachricht
Laut Kraken ist die BTC-Volatilität im Januar so hoch wie seit dem "Schwarzen Donnerstag" nicht mehr.
Bitcoin-Volatilität im Januar fast auf Niveau vom "Schwarzen Donnerstag"
Joshua Mapperson
2021-02-09T15:37:00+01:00
2433
Nachricht
Große US-Kryptofirmen sind sich einig, dass die neuen Anti-Geldwäscherichtlinien der FinCEN Nutzer von regulierten Plattformen vertreiben werden.
Jack Dorsey warnt: FinCEN-Regeln drängen Krypto-Nutzer ins Ausland
Samuel Haig
2021-01-05T15:45:00+01:00
1257
Nachricht
Kraken sagt, dass Bitcoin und die traditionellen Märkte sich voneinander abkoppeln.
Bitcoin entkoppelt sich von traditionellen Märkten: "Atemberaubende Rallye kommt"
Samuel Haig
2020-10-13T18:59:00+02:00
6757
Nachricht
Was ein ehemaliger Mitarbeiter tat, hat keinen Schaden oder Verlust für die Börse herbeigeführt, so das Gericht.
Gericht entscheidet: Kein Schaden durch Bekanntwerden der Adresse von Kraken
Turner Wright
2020-09-24T17:34:16+02:00
7649
Märkte News
Makro-Phänomene und die Stärke von Bitcoin sprechen laut Dan Held von Kraken für einen Bullenlauf.
Führungskraft bei Kraken: 5 Gründe für Bullenlauf bei Bitcoin
William Suberg
2020-08-25T14:49:45+02:00
1473
Nachricht
Nachdem die Bitcoin-Märkte Stärke zeigten, prognostiziert Kraken nun, dass BTC in nächster Zeit um bis zu 200 Prozent steigen könnte.
Kraken prognostiziert Bitcoin-Rallye um 200 Prozent
Samuel Haig
2020-08-13T14:48:14+02:00
3038
Nachricht
Coinbase Geschäftsführer Brian Armstrong rät der Kryptobranche, zukünftig vermehrt über eigene Kanäle zu kommunizieren.
Coinbase-CEO rät Kryptobranche von Zusammenarbeit mit Massenmedien ab
Samuel Haig
2020-05-22T18:17:53+02:00
2005
Nachricht
Eine Umfrage der Kryptobörse Kraken hat ergeben, dass die Krypto-Trader für Bitcoin ein durchschnittliches Kursziel von über 22.000 US-Dollar erwarten.
Umfrage: Trader erwarten noch 2020 neues Rekordhoch für Bitcoin
Samuel Haig
2020-03-28T19:50:31+01:00
5597

Auf Twitter folgen