Reuters - Nachrichten

Reuters ist eine der größten internationalen Agenturen der Welt, die sich auf Nachrichten und Informationen aus den Bereichen Finanzen, Gesellschaft und Politik spezialisiert hat. Reuters wurde 1851 von Paul Reuter gegründet und 2008 von der Thomson Media Group gekauft. Reuters Bitcoin-Nachrichten basieren auf der Einführung eines Bitcoin-Kanals, welcher potenziellen Investoren dabei helfen soll, den schnell wachsenden und sich rapide verändernden Markt für Kryptowährungen zu verstehen. 2018 fügte Reuters seiner Analyse von Markttendenzen eine Reihe von Tool hinzu, mit denen über 400 Datenquellen - wie Artikel, Nachrichten und Posts auf Social-Media-Seiten - über Kryptowährungen analysiert werden können. Diese funktionieren als psychologische Analyse, damit Investoren besser entscheiden können, was der optimale Zeitpunkt zum Kauf- oder Verkauf von Bitcoin ist. Darüber hinaus ermöglicht Reuters Blockchain-basierte Anwendung - BlockOne IQ - Deals über ein dezentralisiertes Netzwerk abzuschließen.

Nachricht
Thomson Reuters hat angekündigt, dass das Unternehmen Informationen über den BTC-Markt aus über 400 Websites verfolgen will, die mit Krypto zu tun haben.
Thomson Reuters will Websites über BTC-Markt analysieren
Molly Jane Zuckerman
2018-03-12T16:39:08+01:00
666
Nachricht
Tezos hat unabsichtlich seine Image-Probleme weiter verschlimmert, als der Präsident ironischerweise sein Versprechen von mehr Transparenz löscht.
Tezos Gerichtsverfahren: Stiftung-Präsident postet Update über die Zukunft und löscht es am nächsten Tag
William Suberg
2018-01-30T18:32:36+01:00
260
Kanadischer Elektrizitätsanbieter Hydro Quebec könnte Kryptominer, die sich neu etablieren wollen, zurückweisen müssen.
Trotz Energieüberschuss: Kanada außerstande Elektrizitätsbedarf der Bitcoin Miner zu decken
Gareth Jenkinson
2018-01-25T07:58:43+01:00
246

Auf Twitter folgen