Taiwan: Taipei Bank führt erstes Blockchain-Zahlungssystem des Landes ein

Die private Taipei Fubon Commercial Bank hat Berichten zufolge als erste Bank in Taiwan ein Blockchain-basiertes Zahlungssystem eingesetzt. Das geht aus einem Bericht der Taipei Times vom 14. Mai hervor.

Die Bank gab bekannt, dass sie ihr Blockchain-basiertes Bezahlsystem für Restaurants und Händler in der Nähe der National Chengchi University eingesetzt hat. Die Taipei Fubon Bank hat erstmals im März 2017 ihre Pläne für die Einführung eines Blockchain-basierten Zahlungsnetzwerks bekannt gegeben, als sie einen Vertrag mit der Universität unterschrieben hat, um "Schlüsseltechnologien und Engineering-Forschung und Entwicklung für ein Blockchain-Zahlungsnetzwerk" zu ermöglichen.

Die Blockchain-basierte Zahlungsanwendung, die auf dem Ethereum (ETH)-Netzwerk läuft, implementiert das Istanbul Byzantine Faul Tolerant (BFT)-Konsens-Protokoll. Dieses reduziert die Zahlungszeiten und spart gleichzeitig Transaktionskosten. Laut der Bank hat der Algorithmus die Transaktionszeiten auf weniger als eine Sekunde verkürzt.

Die neu eingeführte Blockchain-Anwendung bietet auch eine verbesserte Methode zur Aufzeichnung von Datentransaktionen. Jede Transaktion wird sofort verschlüsselt und in der Blockchain aufgezeichnet. Händler können dann vollständige Transaktionsdatensätze über das Blockchain-Kontobuch aufrufen.

Laut der Taipei Fubon Commercial Bank hat sich das Transaktionsvolumen von Genossenschaftshändlern in der nahen Umgebung der Universität in den zwei Wochen nach dem Start vervierfacht. Die Taipei Fubon Bank erklärt, dass die nächste Phase der Projektentwicklung vorsieht, das Blockchain-betriebene Bezahlsystem auf Geschäfte und Unternehmen im gesamten Chengchi-Gebiet auszuweiten und eine Demonstrationszone für die neue Anwendung einzurichten.

Im Januar gab Taipei bekannt, dass sie eine "smarte Stadt" werden wollen, indem sie mithilfe von Blockchain technologische Fortschritte, wie zum Beispiel Verschmutzungssensoren und Gesundheitsverläufe, für Bürger zur Verfügung stellen wollen. Im Februar erklärte der Gouverneur der taiwanischen Zentralbank Yang Chin-long, dass die Bank Blockchain-Anwendungen ausprobiert, um "die Sicherheit und Effizienz von Zahlungssystemen" zu verbessern.

  • Folgen Sie uns auf: