Pressemitteilung
Own this piece of crypto history

Collect this article as NFT

Mahe (Seychellen), 24. Oktober 2022 – Titanex hat den offiziellen Start seiner auf Kryptowährungs-Swap-Plattform bekanntgegeben, die auf Anonymität ausgerichtet ist. Mit Titanex können Kryptowährungsbesitzer Coins anonym und ohne Einschränkungen tauschen. Diese Transaktionen sind nicht nachvollziehbar. Diese Kryptowährungs-Swap-Plattform ermöglicht unbegrenzte Cross-Chain-Swaps. Nutzer müssen sich keine Gedanken darum machen, dass ihre Gelder blockiert oder eingefroren werden. 

Titanex will Leuten, die Kryptowährungen täglich nutzen, einen Mehrwert bieten. Die Plattform hat erkannt, dass Leute einen privaten und dennoch sicheren Weg brauchen, um Transaktionen durchzuführen. 

Um die Anonymität zu wahren, fragt Titanex ihre Nutzer niemals nach KYC-Informationen. KYC ist ein Verfahren zur Überprüfung der Identität, des Anlagewissens und des Finanzprofils von Verbrauchern. Das ist ein Standard, der von Finanzfachleuten verwendet wird, um ihre Kunden kennen zu lernen. Leider ist KYC in der Regel eine Taktik, mit der Finanzprofis und Regierungen ihre Kunden oder Bürger ausspionieren können, um so viele Informationen wie möglich zu erhalten. 

Titanex legt größten Wert auf die Privatsphäre und Sicherheit seiner Kunden. Gleichzeitig hat die Plattform sich mit Rechts- und Compliance-Experten beraten, um sicherzustellen, dass die Plattform alle einschlägigen Gesetze und Finanzvorschriften einhält. Titanex bietet einen Service, der vertrauenswürdig ist und aktuelle Standards einhält. 

Die Plattform hebt die Gesetze hervor, an die sie sich hält. Eines dieser Gesetze ist die Geldwäschebekämpfung (AML). Wenn ein Benutzer seine Sendeadresse in die Plattform eingibt, prüft Titanex die Adresse mit seinem Anti-Geldwäsche-Anbieter, bevor der Benutzer einen Betrag versendet. Wenn der AML-Anbieter die Adresse als hoch riskant einstuft, kann die Transaktion abgelehnt werden. Diese erste AML-Prüfung stellt sicher, dass Titanex die Vorschriften einhält. Gleichzeitig verspricht die Plattform, die Gelder der Nutzer niemals einzufrieren oder zu blockieren. 

Über Titanex

Die Plattform Titanex hat ihren Hauptsitz in Mahe auf den Seychellen. Das Titanex-Team besteht aus mehreren Entwicklern mit mehreren Jahren Erfahrung im Bereich Kryptowährungen und Blockchain.

Die Plattform Titanex schränkt ihre Nutzer nicht ein und sammelt keine KYC-Daten, um die Anonymität zu wahren. Die Titanex-Gebühren liegen 1,5 Prozent über dem marktüblichen Satz. Diese können jederzeit auf der Titanex-Webseite eingesehen werden (siehe unten).

Für weitere Informationen über Titane besuchen Sie die Webseite des Projekts.

Folgen Sie der Plattform auf Twitter oder Telegram.

Dies ist eine gesponserte Pressemitteilung Cointelegraph übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für jedwede Inhalte, Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere Materialien auf dieser Seite. Leser sollten ihre eigene Recherche tun, bevor sie jegliche Handlungen bezüglich des Unternehmens vornehmen. Cointelegraph ist weder direkt noch indirekt für entstandene Schäden oder Verluste verantwortlich, gleichsam besteht keinerlei Haftung für Schädigungen, die durch die in den Pressemitteilungen beworbenen Produkte, Dienstleistungen oder Inhalte entstehen.

Auch interessant

Österreich: Was sind die größten Blockchain-Errungenschaften 2022?

Georg Brameshuber
2023-01-11T15:15:00+01:00

Experten teilen mit: Was sind die Ursachen für den aktuellen Krypto-Winter? – Teil 1

Veronika Rinecker
2022-09-20T18:15:00+02:00

Krypto-Kriegshilfe – Ukraine sammelt 54 Mio. US-Dollar über Bitcoin & Co. ein

Brayden Lindrea
2022-08-18T16:50:00+02:00

Vereinigte Arabische Emirate eröffnen Wirtschaftsministerium im Metaverse

Luke Huigsloot
2022-09-29T15:50:00+02:00

Blockchain.com erhält regulatorische Genehmigung von Singapur

Luke Huigsloot
2022-10-13T16:30:00+02:00

Blockchain.com schließt Partnerschaft mit Visa: Krypto-Debitkarte geplant

Luke Huigsloot
2022-10-27T16:00:00+02:00

Auf Twitter folgen