TIO von Trade.io ist nach Bitcoin die erste Kryptowährung, die als Zahlungsmittel für regulierte Broker von FX/CFDs zur Verfügung steht

trade.io hat angekündigt, dass sein Erstanwender - die PRIMUS Unternehmensgruppe - bekannt unter dem Namen "FXPRIMUS, The Safest Place To Trade" - seinen Kunden die Möglichkeit bieten wird, über TIO auf ihr Handelskonto einzuzahlen. Die Bekanntmachung folgt auf die erfolgreiche Integration von trade.ios BTV DApp (Blockchain Trade Verifier) in FXPRIMUS im Januar dieses Jahres.

Der 10 Jahre alte, in der Branche führende Broker und mehrfache Preisträger wird als Reaktion auf die überwältigende Nachfrage der Community die Möglichkeit bieten, über TIO einzuzahlen.  Damit haben die über mehrere Kontinente verteilten Kunden die Möglichkeit, in ähnlicher Weise wie bisher mit Bitcoin auf ihr Handelskonto einzuzahlen.

Durch die Möglichkeit zur Einzahlung über TIO hat die trade.io-Community - bekannt als die Tionauten - nun Zugang zu über 120 handelbaren Instrumenten, darunter Devisenpaare, Rohstoffe, Aktien und Indizes. Darüber hinaus fungiert TIO als eine reibungslose, absolut kostenlose Zahlungsmethode, die es den Kunden ermöglicht, so schnell wie möglich zu zahlen und zu handeln.  Die Integration der Technologien zwischen den beiden Unternehmen beweist den Nutzen von TIO und den kontinuierlichen Fokus von FXPRIMUS, um jedem einen bequemen und effizienten Zugang zum Handel zu ermöglichen.

Dieser beispiellose Schritt zur weiteren Überbrückung der Kluft zwischen dem traditionellen Finanzsektor und dem Blockchain-Sektor bringt der loyalen TIO-Holding-Gemeinde trade.io einen erheblichen Mehrwert und bietet dem traditionellen Investor einen Zugang zur Welt der Kryptowährungen.

Dazu sagte der CEO von trade.io, Jim Preissler: "Eine unserer vielen Initiativen ist es, TIO weiterhin Nutzen zu bringen. Durch das Angebot als Einzahlungsmethode für einen Branchenführer wie FXPRIMUS können TIO-Inhaber den aufregenden FX- und CFD-Handel erleben. Dies hat auch das Potenzial, die Größe der TIO-Community deutlich zu erhöhen, da wir die TIO einer völlig anderen Anlageklasse bereitstellen."

Preissler sagte außerdem: "Wir befinden uns bereits in Gesprächen mit anderen Brokern und Nicht-Finanzunternehmen, die die TIO-Community noch weiter ausbauen werden".

Der Vorstand und das Managementteam von trade.io sind bereits von anderen Brokern angesprochen worden, um TIO als Einzahlungsmechanismus einzubinden. Bewerbungen sind willkommen und können unter support@trade.io eingereicht werden.

Der CEO der PRIMUS-Gruppe, Constantinos Kappai, erklärte dazu: "Unser Motto und unsere treibende Kraft bei FXPRIMUS war schon immer, eine der sichersten Handelsumgebungen für Händler weltweit zu schaffen. Mit dieser neuen Integration wollen wir unsere stabile und sichere Handelsumgebung für eine relativ unerschlossene Ressource, die Krypto-Welt, ausbauen."

Der Handels-Token (TIO) ist derzeit an den folgenden Börsen erhältlich: OKEX, Bancor, gate.io, TIDEX, KuCoin, HiTBTC & IDEX.  Um mehr über den Handels-Token zu erfahren und über die bevorstehende Einführung des Hauptprodukts von trade.io zu erfahren, der trade.io Handelsplattform, besuchen Sie diese Seite.

Über trade.io

trade.io ist ein Finanzinstitut der nächsten Generation, das auf Blockchain-Technologie basiert und mit seinem Flaggschiffprodukt, der trade.io-Börse, sowie seinem begehrten ICO Consulting Services und Angel Investment Program ein Höchstmaß an Sicherheit und Transparenz bietet. trade.io hat sein ICO im Januar 2018 erfolgreich abgeschlossen und über 31 Millionen US-Dollar von loyalen Marktteilnehmern und Community-Mitgliedern einwerben können, die mehr Transparenz in den Finanzmärkten wollen.

Weitere Infos unter: https://trade.io/exchange

Kontakt: marketing@trade.io

Über FXPRIMUS

FXPRIMUS ist weltweit bekannt dafür, eine der sichersten Online-Handelsumgebungen in der Devisenbranche anzubieten. Das Unternehmen ermöglicht Kunden aller Erfahrungsstufen den Handel mit verschiedenen Instrumenten wie Devisen, Rohstoffen, Energien, Indizes und Krypto-Währungen über eine Reihe von modernen Web- und mobilen Handelsplattformen. Blitzschnelle Ausführung durch modernste Ausführungssysteme weltweit schaffen eine nahtlos effiziente Handelsumgebung. Die Kundengelder sind über eine Kundenfondsversicherung für bis zu 2,5 Mio. EUR abgesichert, und werden zusätzlich durch den Boudica Client Trust von Dritten überwacht.

Weitere Infos unter: https://www.fxprimus.com

Kontakt: support@fxprimus.com

. Cointelegraph übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für jedwede Inhalte, Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere Materialien auf dieser Seite. Leser sollten ihre eigene Recherche tun, bevor sie jegliche Handlungen bezüglich des Unternehmens vornehmen. Cointelegraph ist weder direkt noch indirekt für jedwede Schäden oder Verluste, die verursacht werden oder angeblich durch die Verwendung jedweden Contents, Produkte, Dienistungen, die in der Pressemitteilung stehen, oder durch das Vertrauen auf diese verursacht wurden.