Blockchain-zertifizierte Schweizer Luxusuhr mit eingebautem Krypto-Geheimnis

Ein Projekt sagt, dass es die weltweit erste mechanische Schweizer Uhr anbietet, die auf Blockchain zertifiziert wurde. Jedes Modell verbirgt dabei ein unwiderstehliches Geheimnis.

Gvchiani und Cryptolex haben sich zusammengetan und MasterBlock entwickelt - eine Uhr in limitierter Auflage, die "den Bitcoin- und Blockchain-Technologien Tribut zollt".

Das atypische, blockförmige Aussehen besteht aus DLC-Titan, während die X-Kontur auf den monetären Code von Bitcoin (XBT) anspielt. Außerdem wird die Blockchain durch ein Lederband symbolisiert, das für die dezentralen Netzwerke steht. 

Seit 2015 wurde an dieser Uhr gearbeitet. Beide Unternehmen sind stolz darauf, ein Produkt mit einem ungewöhnlichen Design und einer starken visuellen Identität zu entwickeln.

Jede MasterBlock ist mit einer exklusiven Blockchain-Adresse verziert, die auf dem Zifferblatt integriert ist. Darüber hinaus ist einer von vier QR-Codes jederzeit sichtbar, so dass der Träger seine Uhr auf Wunsch als Titan-Wallet nutzen kann. Benutzer können ihre Wallet einer Blockchain ihrer Wahl tragen, darunter etwa Ethereum, Bitcoin und Dash - und wenn sie keine Wallet haben, erhalten sie Unterstützung bei der Einrichtung.

Das mechanische Automatikkaliber des Modells SW500 ist bis zu einer Tiefe von 30 Metern wasserdicht und verfügt über eine Gangreserve von 48 Stunden. Tag und Datum sowie die Sekunden, Minuten und Stunden werden präzise angezeigt. Die Designer sagen, dass die Uhr mit 28.800 Halbschwingungen pro Stunde und 25 Steinen "außergewöhnliche Präzision zu jeder Jahreszeit" an den Tag legt. Die Genauigkeit bewegt sich in Bereich von fünf Sekunden pro Tag.

Interessante Wendung

Insgesamt 2.010 Stücke werden von MasterBlock produziert - und die Produktionsschritte, die bei jeder einzelnen Uhr unternommen werden, werden in der Blockchain aufgezeichnet. So können die Besitzer die Geschichte ihrer Stücke nachvollziehen.

Als Anspielung an die innere Mechanik der Blockchain ist jede MasterBlock mit der Uhr verbunden, die vor ihr hergestellt wurde. Dadurch entsteht eine Kette und eine dauerhafte Verbindung unter allen Besitzer.

MasterBlock ist hier verfügbar.

2.008 der Uhren zu einem Pauschalpreis von 16.500 Schweizer Franken verkauft. Zwei davon werden versteigert. Die erste, die unter den Hammer kommt, ist die MasterBlock 0000 - auch bekannt als "Genesis". Die Nummer 2009 mit dem Namen "Satoshi" wird ebenfalls versteigert. Das ist ein sehr bedeutendes Jahr, in dem Satoshi Nakamoto den Genesis-Block von Bitcoin minte und die aufregende neue Ära der Kryptowährung einleitete.

Eines der faszinierendsten Elemente von MasterBlock ist, das ein großes Geheimnis auf die Uhren verteilt wurde - ein kryptographisches Rätsel. Das ist jedoch kein Puzzle, das ein Uhrenbesitzer alleine lösen kann. Das Projekt sagt, dass mindestens 51 Prozent der MasterBlock-Inhaber zusammenkommen müssten, um die maximale Anzahl an Hinweisen zu erhalten, die erforderlich sind, um das Geheimnis aufzudecken.

Bild

Der Schöpfer

MasterBlock wurde von Shant Ghouchian entworfen. Er wurde bereits "von sehr großen Namen aus dem Bereich Edelschmuck und Uhren für sein Talent und Können gelobt und daher ließ der Erfolg nicht lange auf sich warten", so eine Biographie auf der Webseite der Uhr. Mit seiner Erfahrung gründete Ghouchian im Jahr 2008 sein eigenes Unternehmen namens Jewelry and Watch Settings.

Seit der Herstellung der ersten Uhr in einer Genfer Werkstatt im Jahr 2015 wurden mehrere Meilensteine im Projekt MasterBlock erreicht. Die Blockchain-übergreifende Zertifizierung von Cryptolex namens Ntity wurde im Juli 2016 eingesetzt. Cryptolex und Gvchiani gründen im November dieses Jahres auch ihr Joint Venture. In den ersten fünf Monaten des Jahres 2017 wurde intensiv geforscht und man arbeitete daran, einen QR-Code elegant in das Stück einzubetten .

Im März 2018 wurde die Markteinführung der "ersten Luxusuhr mit Blockchain-Zertifizierung" angekündigt. Die Blockchain-übergreifende Ntity-Zertifizierung zeigt, dass es sich nicht nur um einen Konzeptbeweis handelt, sondern um einen echten, zukunftsfähigen, Blockchain-basierten Zertifizierungsprozess.

Die MasterBlock-Uhren werden nun produziert und kommen auf den Markt. Kunden (die sogenannten Pioneers) können eine Nummer nach Wahl reservieren und kaufen. Die Lieferdauer der reservierten Uhren beträgt sechs Monate, da jede Uhr mit großer Sorgfalt für jeden einzelnen Pioneer gefertigt und geliefert wird.

Erfahren Sie mehr über MasterBlock.

Haftungsausschluss. Cointelegraph unterstützt keine Inhalte oder Produkte auf dieser Seite. Wir wollen ihnen zwar alle wichtigen Informationen geben, an die wir kommen können, aber Leser sollten selbst recherchieren, bevor sie handeln. Sie sollten die volle Verantwortung für ihre Entscheidungen tragen. Dieser Artikel soll keine Investment-Beratung darstellen.