Terminals für Krypto-Austausch bei Branchenführern im Test

Ein Unternehmen, das ein Terminal für den Austausch von Kryptowährungen sowie modernste Compliance-Technologie entwickelt hat, hat damit begonnen, weltweit führenden Unternehmen frühe Versionen seiner Hardware anzubieten.

Blockchain Terminal sagt, dass mehrere Alpha-Terminals bereits genutzt werden - und derzeit werden in New York 200 Beta-Maschinen gebaut.

Die Hardware bedient sich an Marktdaten von über 60 Börsen sowie Details zu bevorstehenden ICOs, um Investoren Zugang zu Hunderten von Kryptowährungen in einer "sicheren und überwachten Umgebung" zu ermöglichen.

Der Präsident des Unternehmens, Bob Bonomo, der zuvor als Leiter der Informationsabteilung bei zwei der größten Vermögenswert-Verwaltungsgesellschaften Amerikas tätig war, sagte gegenüber Cointelegraph: "Wir sind kein White Paper, wir sind ein echtes Produkt, das es hier und jetzt gibt.

"Wir versuchen Stabilität, Rechenschaftspflicht und Transparenz für dieses neue und aufregende Ökosystem und die digitale Währungs-Community zu schaffen."

Institutionellen Investoren Krypto schmackhaft machen

Laut Blockchain Terminal haben die steigenden Kryptowährungs-Kurse die große Mehrheit der Hedge-Fonds-Industrie hinter sich gelassen - viele Institutionen sind nicht in der Lage, zu kaufen, zu handeln und zu investieren, weil sie mit Tools ausgestattet sind, die nicht zur Analyse dieser Vermögenswerte und für den Abschluss von Transaktionen geeignet sind. Was schlimmer ist: den bestehenden Systemen würden die Compliance-Fähigkeiten für den Handel mit Krypto fehlen, die der Sektor so dringend benötigen würde.

Das Unternehmen sagt, dass ComplianceGuard eine Brücke zwischen Kryptomärkten und institutionellen Anlegern schlägt - eine Anwendung, die geschaffen wurde, um die strengen Standards von Hedgefonds zu überwinden. Laut Blockchain Terminal bietet diese Technologie die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen, Warnmeldungen und Auditing-Funktionen, die Investoren benötigen, um "auf sichere Weise an Käufen von Kryptowährungen teilzunehmen".

Eine konsolidierte Wallet bedeutet, dass ein Konto für Geschäfte an Dutzenden von Börsen verwendet werden kann. Das Ökosystem von Blockchain Terminal ist mit einem Open-Source-App-Store ausgestattet, so dass Software entwickelt werden kann, die die Bedürfnisse verschiedener Investoren erfüllt. Das Unternehmen sagt, dass dieser Markt von einer wachsenden Community von Entwicklern angetrieben wird, die ständig an neuen Programmen arbeiten. Ein Nutzungs-Token, bekannt als BCT, wurde entwickelt und wird zur Nutzung aller bereitgestellten Funktionen verwendet, die Terminal anbietet.

Blockchain Terminal sagt, dass es zu einer Zeit ins Leben gerufen wurde, in der Hedgefonds eine Vertrauenskrise erleben. Hohe Gebühren und ein schwaches Wachstumsniveau führen zu einem Rückgang von geschätzten 92 Mrd. Euro in der Branche.

Im vergangenen Herbst ergab eine von BarclayHedge durchgeführte Umfrage, dass jeder vierte Hedgefonds bereits in Krypto investiert oder dies in den nächsten sechs Monaten tun möchte - eine Momentaufnahme der wachsenden Dynamik, in der sich diese Vermögenswerte befinden.

Neue Terminal-Erweiterungen geplant

Während die ersten Blockchain-Terminals in der Prüfungsphase sind, denkt das Unternehmen bereits voraus und plant neue Funktionen für die Zukunft. Anfangs werden die Maschinen mit USB-Anschlüssen ausgestattet, um sicherzustellen, dass sie mit Hardware-Wallets kompatibel sind. Im Laufe der Zeit wird die Schnittstelle auf Smartphone- und Tablet-Geräten verfügbar sein, sodass institutionelle Investoren nur einen Klick brauchen, um an die neuesten Daten zu kommen.

Das Initial Coin Offering von Blockchain Terminal endet am 30. April. Das Unternehmen behauptet, dass frühere Phasen seines Crowdsale - einschließlich eines privaten Vorverkaufs - äußerst erfolgreich waren.

Im Hinblick auf die Zukunft hofft das Unternehmen, im Herbst eine verkaufsreife Version seines Terminals auf den Markt zu bringen. Damit soll die Akzeptanz der Maschinen weiter vorangetrieben werden. Bald darauf würde das Einsatzpotenzial der Plattform durch die Integration von Drittanwendungen noch stärker ausgeweitet werden.

In den letzten Wochen hat das Team von Blockchain Terminal an Kryptokonferenzen in Nordamerika, Europa, Asien und dem Nahen Osten teilgenommen.

 

Ausschluss. Cointelegraph unterstützt keine Inhalte oder Produkte auf dieser Seite. Wir möchten Ihnen alle wichtigen Informationen zur Verfügung stellen, an die wir kommen konnten. Die Leser sollten jedoch selbst recherchieren, bevor sie unternehmensbezogene Maßnahmen ergreifen und tragen die volle Verantwortung für ihre Entscheidungen. Dieser Artikel ist auch nicht als Anlageberatung zu betrachteten.