Schwarzmärkte - Nachrichten

Der dunkle Markt oder Schwarzmarkt beschreibt einen Schattenteil der Wirtschaft, an dem illegale Güter umgesetzt werden. Hinsichtlich ihrer Wirtschaft operieren Schwarzmärkte wie ein Teil des Gesamtmarktes und unterliegen so den Gesetzen von Angebot und Nachfrage. Schwarzmärkte haben ihre eigenen Onlineplattformen und Webseiten, auch genannt „Darknet-Märkte“ oder Kryptomärkte, und operieren über das Darknet, welches seinen Nutzern absolute Anonymität ermöglicht. Unter Anbetracht der relativen Anonymität und Universalität von Kryptowährungen im Vergleich zu Fiat-Währung, ist es wenig verwunderlich, dass Bitcoin eine beliebte Zahlungsmethode für Schwarzmarktplätze geworden ist. Eines der bekanntesten Beispiele für die Nutzung von digitalen Währungen auf einem Online-Schwarzmarkt ist Silk Road, die Internet-Handelsplattform für illegale Produkte und Dienstleistungen.