DDoS Nachrichten

Ein DDoS- bzw. ein Distributed Denial-of-Service-Angriff, ist ein Cyber-Angriff, der ein Netzwerk für die Zielbenutzer deaktiviert, indem das Ziel mit vielen verschiedenen Quellen überflutet wird, um das System zu überlasten. Es gibt viele DDoS-Software-Tools im Internet, von denen viele sehr benutzerfreundlich sind. Dennoch sind DDoS-Angriffe extrem gefährlich und können je nach Dauer des Angriffs den Verlust von Millionen von Dollar bedeuten. Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, sich gegen einen DDoS-Angriff zu schützen, wie Firewalls, Blackhole-Routing, Upstream-Filterung und andere. Bitcoin hat einige eingebaute Schutzfunktionen gegen DDoS-Angriffe, ist aber immer noch anfällig und kann durch diese verlangsamt werden. Kryptowährungsbörsen und verschiedene Webseiten mit konkreter Währung können angegriffen, für Benutzer nicht verfügbar gemacht und sogar ausgeraubt werden, während sie unter einem DDoS-Angriff stehen.

Nachricht
Vor einer Woche entschied ein britisches Gericht, dass die Webseite alle Links zum Bitcoin-Whitepaper entfernen muss. Nun gab es auch noch eine DDoS-Attacke auf...
Was steckt dahinter? Erneuter DDoS-Angriff auf Bitcoin.org
Turner Wright
2021-07-06T16:57:44+02:00
674
Analyse
Acht Monate nach der Entdeckung des Inflations-Bugs laufen noch immer mehr als die Hälfte aller vollständigen Knoten im Bitcoin-Netzwerk auf veralteten Client-V...
Inflations-Bug noch immer eine Gefahr für mehr als die Hälfte aller vollständigen Knoten von Bitcoin
Osato Avan-Nomayo
2019-05-19T19:01:30+02:00
2240
Analyse
US-Behörden sind um Blockchain-Daten besorgt, die bis vor Kurzem als unveränderlich galten. Was steckt hinter dem neuen Gesetzesvorschlag aus Michigan, der Bloc...
Zweifel an der Unveränderlichkeit: Müssen wir Blockchain-Daten schützen?
Julia Magas
2018-07-05T23:51:40+02:00
2986

Auf Twitter folgen