Mikropayments - Nachrichten

Micropayments – oder Mikrozahlungen – sind eine beliebte Geschäftsstruktur, wenn es um das Teilen von Inhalten und Zugriffsrechten auf diese Posts für kleine Summen Geld geht. Im Jahr 2015 fiel der Gewinn mit Webseitenwerbungen drastisch, weswegen ein System von Mikrozahlungen angedacht wurde, bei dem Nutzer Kleinstbeträge zahlen müssen, um sich eine Webseite anschauen zu können. Für solche Zwecke sind Mikrozahlungen in Bitcoin perfekt, da die Kryptowährung online gelagert wird und daher niedrige Operationskosten für Onlinezahlungen aufweist, etc. In einem Mikrozahlungssystem könnte eine Blockchain als großes, dezentralisiertes Hauptbuch eingesetzt werden, in welchem jede Transaktion genaustens aufgezeichnet wird, sodass die Nutzer ihre Historie hinsichtlich Seitenbesuchen, Dauer des Aufenthaltes und der Menge an Mikrozahlungen für die Inhalte exakt nachvollziehen können.