Chinesisches Versicherungstechnik-Unternehmen fördert Blockchain-Nutzung in der Krankenversicherungsbranche

ZhongAn Tech aus China plant, Blockchain-Technologie zu nutzen, um Risiken und Kosten in der Krankenversicherung zu senken, wie die South China Morning Post am 29. Mai berichtete.

ZhongAn, der Technologie-Inkubator für ZhongAn Online Property & Casualty Insurance, wurde 2013 von Jack Ma, dem Vorsitzenden derAlibaba Group, Pony Ma Huateng, Vorsitzender bei Tencent Holdings, und Peter Ma Mingzhe, Vorsitzender bei Ping An Insurance, gegründet.

Jack Ma hatte zuvor über das Potenzial von Blockchain für die Lösung von Datenschutz- und Sicherheitsproblemen in allen Industriezweigen gesprochen, erklärte aber, dass er der Meinung sei, dass Bitcoin (BTC) eine Blase ist.

Chen Wei, Chef der Tech-Einheit bei ZhongAn Online sagte, Blockchain spiele eine "enorme Rolle" bei der Veränderung der Versicherungsbranche in China und erklärte, dass ZhongAn Tech bereits Blockchain verwendet, um Versicherungspolicen von ZhongAn Online zu speichern:

"Das Versicherungswesen wird durch Statistiken gestützt und Blockchain wird dabei helfen, diese massiven und vielfältigen Daten zu verbinden. Sie wird beim Risikomanagement und zur Verbesserung der Preisgestaltung eingesetzt."

Blockchain-Technologie wurde schon oft in der Krankenversicherungsbranche eingesetzt, da sie eine effektivere Informationsverteilung zwischen den Parteien, anonyme Datenpools für die Forschung und neue Wege zur Bekämpfung von Arzneimittelfälschungen bietet.

Chen erklärte auch, dass ZhongAn mit mehr als 100 Krankenhäusern in ganz China Datenaustauschvereinbarungen für die Überprüfung von Aufzeichnungen und automatische Reklamationen abgeschlossen hat:

"Früher waren die Versicherungsverkäufe von Vertretern und einzelnen Verkäufern abhängig, doch die jüngeren Generationen bevorzugen Online-Käufe. Versicherungskunden müssen keine Papierdokumente mehr als Nachweis hinterlegen, sondern müssen nur noch mitteilen, wann und in welchem Krankenhaus sie waren."

Laut Chen arbeitet ZhongAn Tech derzeit mit der Versicherungsaufsichtsbehörde in Shanghai am Aufbau einer Blockchain-Rückversicherungsplattform.

Die South China Morning Post erklärt, dass China Blockchain in den 13. Fünf-Jahres-Plan einbezogen hat. Diese erläutert die Entwicklungspläne für das Land von 2016-2020. Vor kurzem lobte Chinas Präsident Xi Jinping Blockchain in einer Rede vor der Chinesischen Akademie der Wissenschaften und erklärte, dass sie Teil einer neuen technologischen Revolution ist.

Obwohl die chinesische Regierung eine optimistische Haltung gegenüber Blockchain gezeigt hat, hat sie Kryptowährungen weniger begrüßt. Die Regierung verhängte im Herbst letzten Jahres ein Verbot für Initial Coin Offerings (ICOs), ein Verbot von "börsenähnlichen Diensten" im Januar und ein Verbot von ausländischen Börsen im Februar.

  • Folgen Sie uns auf: