Binance: Entwicklerplattform Binance X gestartet

Die globale Kryptobörse Binance hat ihr neues, für Entwickler gedachtes Projekt Binance X vorgestellt. 

Einbindung von Entwicklern in relevante Binance-Programme

Die Börse eröffnete Binance X am 29. August mit dem Ziel, Blockchain-Entwicklern alle notwendigen Ressourcen zur Verfügung zu stellen, um neue Lösungen für die Projekte von Binance sowie für das gesamte Blockchain-Ökosystem zu fördern, wie es in einer Pressemitteilung hieß, die Cointelegraph vorliegt.

Die Plattform Binance X soll Entwickler und ihre Initiativen unterstützen, indem sie die Bildung und Zusammenarbeit über Binance unterstützt und sie mit relevanten internen Programmen verbindet, die Projekten in verschiedenen Wachstumsphasen helfen. Zu den Programmen gehören Binance Labs Incubation, Binance Launchpad, der strategische Investitionszweig des Unternehmens, M&A sowie Binance X Fellowship, ein Programm mit über 40 Projekten, das von wichtigen Entwicklern und Forschern unterstützt wird, darunter Hammad Tariq von GoBNB.

Insbesondere wird die neue Plattform es Entwicklern ermöglichen, neue Lösungen im Rahmen einer Reihe von Binance-Produkten zu entwickeln, darunter die Binance Chain, Binance.com APIs, Trust Wallet SDKs und die Spendenplattform Binance Charity, so die Pressemitteilung.

Der Ankündigung zufolge können Entwickler nun Links zu allen offiziellen Entwickler-Ressourcen für jedes Produkt auf Binance finden. Zusätzlich stellt das so genannte Evangelist Program von Binance X Freiwillige Helfer ein, um Treffen, Lesegruppen, Workshops und Hackathons durchzuführen, so der Bericht.

Gestern berichtete Cointelegraph, dass die Binance-Futures-Handelsplattform im September eröffnet werde.