BitBay arbeitet mit deutschem Unternehmen an Aktien-Token-Handel mit Fiat

Kryptobörse BitBay hat sich mit einer Berliner Blockchain-betriebenen Aktien-Fundraising-Plattform Neufund zusammengeschlossen, heißt es in einer Presseerklärung vom 2. August. Die Partnerschaft soll es den Anlegern ermöglichen, Token mit Fiat-Währungen zu kaufen und zu verkaufen.

Laut der Pressemitteilung zielt Neufund darauf ab, die erste End-to-End-Primäremissionsplattform für Sicherheitstoken zu werden, die sich auf Aktien-Tokens spezialisiert. Das Unternehmen unterstützt seine Ziele mit einer Studie der in Toronto ansässigen Firma Polymath, der zufolge der Markt für Sicherheitstoken bis 2020 einen Wert von 8,5 Billionen Euro erreichen wird. Neufund ist der Ansicht, dass in Token zerlegte Wertpapiere traditionellen Anlagen, einschließlich Eigenkapitalinstrumenten, die notwendige Liquidität zur Verfügung stellen.

Die Partnerschaft mit BitBay basiert auf Neufunds jüngster Zusammenarbeit mit der weltgrößten Krypto-Börse Binance und der Malta Aktienbörse. Darüber hinaus werden sieben Unternehmen aus fünf Ländern Equity-Token-Angebote (ETOs) über Neufund durchführen.

Laut Aussage von BitBay wird BitBay der erste Neufund-Partner sein, der es Unternehmen ermöglicht, ihre Aktien-Token gegen Fiat-Währung zu liquidieren, da die Handelspaare der Kryptowährung den Euro, den US-Dollar und den polnischen Zloty enthalten.

ETOs sind angeblich eine neue Art von Fundraising, die es jedem Unternehmen, ob Blockchain-basiert oder nicht, ermöglicht, Token auf einer Blockchain in einem öffentlichen oder privaten Orten zu platzieren. Neufund behauptet, dass ETOs Vorteile von Erstbörsengängen (IPOs), Initial Coin Offerings (ICOs) und eines Risikokapitalfonds beinhalten.

Im Mai war BitBay gezwungen, seine Operationen von Polen in das kryptofreundliche Malta zu verlagern, als lokale Banken die Zusammenarbeit mit der Börse unterbanden, nachdem die polnische Regierung die Regulationen von Kryptowährungen verschärft hatte. Malta hat große Fortschritte gemacht, um ein Blockchain- und Kryptowährungs-Hub zu werden. Neben BitBay haben auch einige große digitale Geldbörsen, wie OKEx, BitBay und Binance, ihren Betrieb in den Inselstaat verlagert.