Kanada: Behörden genehmigen erste Blockchain ETF in Kanada

Einer Pressemitteilung am 1. Februar zufolge wurde Harvest Portfolios nach umfangreichen internen Untersuchungen die Genehmigung dazu erteilt, Kanadas erste Blockchain basierte Exchange Traded Fund (ETF) zu eröffnen. Der Fond (Ticker Symbol HBLK), der in der nächsten Woche den Handel auf der Toronto-Aktienbörse beginnen wird, spezialisiert sich auf große und kleine Blockchain Unternehmen.

Harvest Portfolios besitzt deren Harvest Blockchain Technologies Index, der entworfen wurde, die Leistung der Emittenten beider Blockchain-Segmente nachzuvollziehen.

Die Genehmigung ist eine gute Nachricht für beide Unternehmen, First Trust Portfolios Canada und Evolve Funds Group Inc., welche zuvor schon für ähnliche ETFs eingereicht haben. First Trust’s ETF Manager Karl Cheong sagte, dass "jedes Gespräch mit Kunden unweigerlich" zu Fragen über Bitcoin und Blockchaininvestitionen führt.

Im Gegensatz zu den Neuigkeiten aus Kanada hat die US Aufsichtsbehörde angegeben, dass solche Funds unter US-Gesetzen noch nicht legal sind.

Dalia Blass, Direktorin der US Securities and Exchange Commission (SEC) Vermögensverwaltung  sagte ,dass die SEC "signifikante und ungeklärte Fragen darüber hat, wie Funds wesentliche Anteile der Kryptowährungen und die damit verbundenen Produkte" die Regularien der USA einhalten könnten.

  • Folgen Sie uns auf: