Chainzilla und Pundi X bringen in Panama Bitcoin-Kassengerät auf den Markt

Das Krypto-Startup Pundi X will sein Zahlungssystem XPOS bald in Panama und Umgebung einführen. Das Blockchain-Unternehmen Chainzilla wird sich im Zuge dessen um den Vertrieb der dazugehörigen Kassensysteme kümmern.

Kryptowährungen, Kreditkarten und Bankkarten in einem Kassengerät

Charles Gonzales, der Geschäftsführer von Chainzilla, erklärte die Kooperation gegenüber Cointelegraph Spanien am 14. August wie folgt:

„Pundi X hat sein Zahlungssystem nun in das Kassengerät Verifone X990 integriert. Dies ist ein wichtiger Schritt, da das Kassengerät dadurch sowohl mit Kryptowährungen als auch mit traditionellen Bezahlmethoden kompatibel ist. Ein Einzelhändler kann so gleichzeitig Krytpowährungen, Bankkarten und Kreditkarten annehmen und das mit nur einem Gerät.“

Chainzilla soll in Panama für den Vertrieb der XPOS-fähigen Kassengeräte sorgen, außerdem wird das Unternehmen weitere Tools bereitstellen, die den Händlern dabei helfen sollen, Bitcoin (BTC) und andere Krypto-Zahlungen in ihre jeweilige Landeswährung oder einen Stablecoin zu wechseln.

Allen Anfang macht die Bildung

Das erste Kassengerät soll in zwei Wochen von Chainzilla in Panama vorgestellt werden. Darüber hinaus will das Unternehmen in dem mittelamerikanischen Land auch einen Blockchain-Lernkurs anbieten, der gemeinsam mit Panamas Handelskammer für Digitalwirtschaft und dem Bildungs-Startup The Blockchain Space ins Leben gerufen wurde.

In diesem Zusammenhang hat Cointelegraph Gonzales auch nach dem momentanen Status der Fintech-Branche in seinem Land befragt, woraufhin dieser antwortete:

„Die Finanztechnologie ist in Südamerika sehr zersplittert. Jedes Land ist wie eine eigene Insel, die ihre eigenen Gesetze und Vorschriften hat, die oft im starken Kontrast zu den Nachbarländern stehen. Das macht es sehr schwierig, landesübergreifende Dienstleistungen zu entwickeln. Es wird einige Zeit dauern, bis diese Hürden abgebaut sind und an allem Anfang steht die Bildung. Deshalb versuchen wir Bildungsangebote für Öffentlichkeit, Unternehmen und Regierungen zu entwickeln.“

Wie Cointelegraph vergangenen Monat berichtet hatte, hat Pundi X sein Krypto-Zahlungssystem in das Kassengerät von Verifone integriert.