Kryptomärkte im roten Bereich, Bitcoin rutscht unter 8.200 US-Dollar

Dienstag, 15. Oktober: Über den Tag bewegt sich Bitcoin (BTC) überwiegend seitwärts, während es am Abend zu einem leichten Absturz kam.

Market visualization. Source: Coin360

Marktvisualisierung von Coin360

Die marktführende Kryptowährung ist in den letzten 24 Stunden überwiegend flach geblieben, wobei sich zwischenzeitlich ein Tageshoch von 8.400 US-Dollar eingestellt hatte. Anschließend kam es jedoch zu einem plötzlichen Absturz, der den Kurs auf einen insgesamten Tagesverlust von mehr als 2% absenkte und damit einen Stand von weniger als 8.200 US-Dollar hervorrief.

Das tägliche Handelsvolumen von Bitcoin beträgt im heutigen Durchschnitt ca. 15 Mio. US-Dollar, während die Marktherrschaft nun mittlerweile auf 66,3% abgerutscht ist, was einen Tiefstwert seit August bedeutet.

Der Krypto-Analyst filbfilb vermutet, dass es für Bitcoin noch weiter nach unten geht und dass als nächstes der wichtige Support bei 8.000 US-Dollar einem neuen Härtetest unterzogen wird. So meint der Experte:

„Die Gleitenden Mittel haben momentan in fast jedem wichtigen Betrachtungszeitraum eine negative Überschneidung vollzogen.“

Ein schlechtes Zeichen, das allerdings dadurch relativiert wird, dass Bitcoin über das Jahr gesehen immer noch 120% im Plus liegt, nachdem zu Beginn des Jahres nur knapp 3.000 US-Dollar zu Buche standen.

Bitcoin seven-day price chart. Source: Coin360

Bitcoin 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Für Ether (ETH) sieht es momentan nicht besser aus, da die zweitgrößte Kryptowährung wieder zurück bis auf 180 US-Dollar abgerutscht ist. Der marktführende Altcoin konnte vorübergehend zwar auf 187 US-Dollar klettern, verlor im Laufe des Tages jedoch 3.07%, was den Kurs auf seinen momentanen Stand absenkt.

Viele Krypto-Anleger hatten gehofft, dass Ethereum seinen Aufwind nutzen kann, um bis auf 190 – 200 US-Dollar zu klettern, allerdings erwies sich die jüngste Hürde wohl als eine zu viel, weshalb es für die Nummer Zwei nun wieder nach unten geht.

Ether seven-day price chart. Source: Coin360​​​​​​​

Ether 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

XRP, die Nummer Drei unter den Kryptowährungen, muss lediglich einen Verlust von weniger als 1% hinnehmen, was den Kurs leicht auf 0,287 US-Dollar absenkt.

XRP seven-day price chart. Source: Coin360

XRP 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Auch für Altcoins geht es wieder bergab

Unterdessen verschlechtert sich die Lage für die Altcoins langsam wieder, was womöglich ein Vorzeichen für heftigere Verluste in naher Zukunft ist. Die meisten Top-20 Kryptowährungen liegen heute im roten Bereich, wobei EOS mit einem Minus von mehr als 6% der eindeutige Tagesverlierer ist. Tron (TRX), Cardano (ADA) und Chainlink (LINK) sind jeweils mit Verlusten von um die 5% ebenfalls deutlich auf dem absteigenden Ast.

Einzige Ausnahme ist Bitcoin SV (BSV), der sich mit einem Plus von fast 4% zum Tagessieger krönen kann, was einen momentanen Kursstand von ungefähr 90 US-Dollar bedeutet.

Die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen beläuft sich bei Redaktionsschluss auf 222,5 Mrd. US-Dollar.

alle live-updates zu den kryptomärkten hier