Kryptomärkte im roten Bereich, Bitcoin rutscht unter 8.500 US-Dollar ab

Samstag, 15. November: In der Nacht von Freitag auf Samstag liegen die Kryptomärkte überwiegend im roten Bereich, wobei Bitcoin (BTC) unter die 8.500 US-Dollar Marke abrutscht.

Cryptocurrency market daily overview. Source: Coin360

Marktvisualisierung von Coin360

Im Laufe des Tages hatte sich die marktführende Kryptowährung zunächst lange in einer Preisspanne von 8.600 - 8.700 US-Dollar gehalten, wurde am Abend dann aber durch einen leichten Absturz unter die 8.500 US-Dollar Marke abgesenkt. Der letzte Kursstand liegt bei 8.480 US-Dollar, was einem insgesamten Tagesverlust von 1,85% entspricht.

Bitcoin daily price chart. Source: Coin360

Bitcoin 24-Stunden-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Trotz der derzeitigen Schwäche von Bitcoin ist sich Krypto-Experte Tom Lee, der als Chef-Analyst bei Fundstrat Global Advisors tätig ist, sicher, dass seine vorherige Kursprognose von 25.000 US-Dollar bis 2022 weiterhin, „ziemlich leicht zu erreichen ist“. So erklärte er jüngst:

„Kryptowährungen sind sogenannte Network Value Assets, das bedeutet, je mehr Menschen sie besitzen, desto höher ist ihr Wert. Im Prinzip kann man sich das als eine Logarithmusfunktion vorstellen, wenn man die Anzahl der Nutzer verdoppelt, dann vervierfacht man den Wert. Um 25.000 US-Dollar zu erreichen, brauchen wir momentan etwas weniger als eine Vervierfachung, was bedeutet, dass wir die Anzahl der Bitcoin-Nutzer dafür verdoppeln müssen.“

Ether (ETH) liegt derweil bei einem Kurs von 180 US-Dollar. Der marktführende Altcoin hat sich zuletzt mit Bitcoin im Gleichschritt bewegt und ist durch ein Minus von fast 3% auf seinen momentanen Stand abgerutscht.

Ether 7-day price chart. Source: Coin360

Ether 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Auch XRP kann sich dem momentanen Abwärtstrend nicht entziehen, weshalb es auch für die Nummer 3 unter den Kryptowährungen in den letzten paar Tagen nach unten ging. Ein Tagesverlust von 3,20% zieht den Kurs heute auf einen Stand von 0,261 US-Dollar herunter.

Laut dem Cointelegraph Experten Rakesh Upadhyay läuft der XRP-Kurs momentan sogar Gefahr, auf den nächsten Support von 0,24508 US-Dollar abzurutschen. Allerdings ist Upadhyay optimistisch, dass sich der Kurs zwischen 0,24508 – 0,31491 US-Dollar einpendeln kann, falls der Support hält. Sollte dies nicht gelingen, würde ein weiterer Absturz bis auf 0,22 US-Dollar die Folge sein.

XRP 7-day price chart. Source: Coin360

XRP 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Auch Altcoins sehen Rot

Die meisten Top-20 Kryptowährungen liegen im roten Bereich, wobei Tezos (XTZ) die unrühmliche Ehre hat, sich mit einem Minus von mehr als 5% zum Tagesverlierer zu küren. Monero (XMR) zeigt sich mit einem ähnlich hohen Verlust ebenfalls schwach, was dessen Kurs auf 62,5 US-Dollar absenkt.

Die einzige Ausnahme ist Cardano (ADA). Die zwölftgrößte Kryptowährung kann sich mit einem Plus von 2,5% zum alleinigen Tagessieger machen.

Die Gesamt-Marktkapitalisierung beträgt momentan 232,7 Mrd. US-Dollar, wovon Bitcoin einen Marktanteil von 65,9% hält.

alle live-updates zu den kryptomärkten hier