Überblick: Wie und wo kann man Kryptowährung kaufen?

Trotz der kürzlichen Nachrichten über Banken, die Krypto-Käufe mit Kreditkarten verbieten, gibt es bei der einen oder anderen trotzdem noch Optionen, mit denen Sie Krypto kaufen können. Mal sehen, welche das sind.

Am einfachsten ist es, Kryptowährungen mit einer Debitkarte auf einer zentralen Börse zu kaufen.

Das ist tatsächlich so leicht wie Kleidung bei Amazon zu kaufen. Coinbase, zum Beispiel, ist eine beliebte Schnittstelle um Krypto mit Fiat (Fiat = Papierwährung wie Dollar oder Euro) zu kaufen.

Auf Coinbase müssen Benutzer ein Konto erstellen und die Identität bestätigen. Danach können sie mit ihrer Debitkarte Krypto kaufen.

Regeln für die Identitätsüberprüfung unterscheiden sich von Börse zu Börse bzw. von Land zu Land; In der Regel müssen Benutzer mindestens einen Ausweis/Pass vorzeigen und die 2-Faktor-Authentifizierung aktivieren.

Coinbase hat auch eine Schwesterfirma namens GDAX. Diese Art von Plattform bietet Nutzern eine besseres Bild davon, wie Krypto-Börse wirklich funktionieren. Sie verfügt über eine intuitive Schnittstelle mit vielen Charting-Tools, Handelsverlauf und Echtzeit-Auftragsbüchern. Das sind alles Werkzeuge, die Händler verwenden, um sicherzustellen, dass sie das Beste aus ihrem Handel herausholen. Diese Börse hält sich an die US-Vorschriften und ist damit in den USA, Kanada, Europa, Großbritannien, Australien und Singapur regelkonform.

Image: Buybitcoinworldwide

Image: Buybitcoinworldwide

Bitfinex ist eine weitere sehr beliebte Börse, die bereits seit 2012 existiert. Auf ihrer Website rühmt sie sich, die "fortschrittlichste Kryptowährungs-Handelsplattform" der Welt zu sein und bietet viele fortgeschrittene Charting-Tools, die man während des Handels nutzen kann. Die Website hat sogar eine App, die sowohl für Android als auch für iPhones verfügbar ist. Der Kern der Börse besteht aus drei Funktionen: Börsenhandel, Margen-Handel und Margen-Finanzierung. Der P2P-Finanzierungsmarkt, der in Bitfinex integriert ist, bringt Kreditnehmer mit Kreditgebern zusammen, wobei dann die fortgeschrittenen Werkzeuge des Margen-Handels genutzt werden. Ein Anfängerleitfaden wird im Support-Bereich angeboten, so dass sogar jemand, der das zum ersten Mal macht, auf der Website etwas kaufen kann.

Die Bitfinex Börsen-App auf dem iPhone

Die Bitfinex Börsen-App auf dem iPhone

Es gibt zwar noch sehr viele andere Orte, an denen man Kryptowährungen mit Fiat kaufen kann. Aber Robinhood ist einzigartig in seinem Zero-Fee-Ansatz und seinen Zielen, eine noch einfachere Plattform für den Kauf von Kryptowährung zu sein. Dieser Börsen-/Handels-App-Hybrid ermöglicht es Nutzern Bitcoin und Ethereum direkt vom Handy aus zu kaufen und erhebt dabei keine Handelsgebühr. Im Vergleich dazu erhebt Coinbase zusätzliche Gebühren zwischen 1,49 Prozent und 3,99 Prozent bei jedem Kauf.

Kurz nach der Ankündigung der Krypto-Handelsplattform hat die Handels-App innerhalb von nur fünf Tagen über 1 Mio. Nutzer auf ihrer Warteliste gehabt, die diese ausprobieren wollen.

Die App-Plattform ist zwar noch nicht vollständig veröffentlicht, aber Robinhood hat einigen Benutzern aus einigen wenigen Staaten erlaubt, über die App zu handeln.

https://twitter.com/RobinhoodApp/status/967105437458874374

Nicht alle Kryptowährungen können mit Fiat gekauft werden.

Nach aktuellem Stand haben meist nur Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin und Ripple Fiat/Krypto-Kurse. Um die ~1.546 Kryptowährungen oder "Altcoins" zu kaufen, die zur Zeit auf Coinmarketcap gelistet sind, müssen Benutzer mit BTC oder ETH handeln. Jeder Altcoin hat einen BTC/Krypto-Kurs und die meisten haben auch ETH-Kurse.

Coinbase bietet Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash an, die Benutzer mit Fiat-Debitkarten kaufen können. Um sich mit anderen Altcoins zu beschäftigen, müssen Benutzer ihre BTC, ETH, LTC oder BCH an eine Börse senden, die all diese Kurse bietet. Die beiden beliebtesten sind Bancine und OKex. Beide sind vertrauenswürdige globale Börsennetzwerke.

Wie man mit Bargeld kauft - P2P

Bitcoin mit Bargeld zu kaufen, kann ganz einfach sein. Man kann zum Beispiel einem Freund Geld geben und dafür BTC bekommen. Für diejenigen, die niemanden mit BTC (oder niemanden, der verkaufen will) kennen, gibt es dezentrale P2P-Seiten, um Leute zu treffen. LocalBitcoins operiert weltweit als Werbenetzwerk für Nutzer. Diese können sich vorab über einen Preis einigen und sich dann persönlich zum Handeln zu treffen. Es kann eine lange Zeit dauern, bis der Tauschprozess verarbeitet wird, und es scheint nicht gerade sehr vertrauenswürdig zu sein, da Fremde daran beteiligt sind. Aber die Plattform ist dennoch beliebt und bekommt gute Bewertungen von Nutzern. Technisch gesehen ist das eine dezentralisierte Plattform, da mit P2P-Handel gearbeitet wird. Für den Deal wird kein Vermittler hinzugezogen - das heißt, dass keine Gebühren anfallen.

Wie man ganz einfach Bitcoin kaufen kann (ohne Börse)

Bitcoin-Geldautomat - Bitcoin-Geldautomaten erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit: Im März gab es weltweit rund 2.393 Bitcoin-Geldautomaten und der Trend schreitet stetig voran. Bei diesen Automaten erscheint der Benutzer an einem physischen Ort und a) kauft Bitcoin mit Fiat-Währung und lässt es an einen Bitcoin-Wallet senden oder b) verkauft Bitcoin am Automaten, um Fiat-Geld abzuheben. Diese Automaten sind äußerst praktisch und auf diese Weise müssen Händler sich überhaupt nicht mit dem "Handels"-Teil von Krypto beschäftigen.

Image: Finance Magnates

Image: Finance Magnates

Buy.Cointelegraph - Cointelegraph ist kürzlich mit Simplex eine Partnerschaft eingegangen, um eine bequeme Möglichkeit für den Kauf von Bitcoin, Bitcoin Cash und/oder Ethereum anzubieten. Simplex akzeptiert die meisten Kreditkarten (einschließlich Visa und Mastercard) und akzeptiert auch einige Debit- und Prepaid-Karten.

buy.cointelegraph.com

buy.cointelegraph.com

Demnächst: Dezentrale Börsen

Dezentrale Börsen (DEX) sind zwar noch nicht sehr populär, vor allem weil an der Technologie noch gearbeitet wird, aber 2018 werden sie wohl beliebter werden. DEXs verwenden ein vertrauensloses KI-System, um Händler online zu verbinden. Bei einer zentralisierten Börse geht das Geld vom Wallet des Benutzers an einen Escrow über und dann an den anderen Benutzer, der am Handel beteiligt ist. Fonds, die an zentralisierten Börsen gelagert werden, werden in Wallets gespeichert, die Eigentum des Unternehmens sind. Aber dadurch sind Fonds anfälliger für Hackangriffe. In einem DEX werden Benutzergelder in Hardware-Wallets auf dem Computer des jeweiligen Benutzers gespeichert und der Wert geht niemals verloren; wenn ein Handel beginnt kommt es zu einem sofortigen Austausch, d. h. zu einem atomaren Austausch, sodass das Geld niemals an einen Zwischenhändler kommt. Ein Smart-Contract wird verwendet, um das Vertrauen zwischen den beiden Nutzern zu wahren.

Altcoin.io arbeitet daran, die ersten dezentralen Börsen für Händler von Händlern zu schaffen. Viele DEXs haben sperrige, komplizierte Benutzeroberflächen. Altcoin.io arbeitet daran, sowohl eine einfache Oberfläche für den schnellen Austausch von Krypto als auch eine tiefgehende, anpassbare Börse zu schaffen. Das Team wurde bereits im Oktober für die erfolgreiche Durchführung des allerersten atomaren Austausches zwischen BTC und ETH berühmt - ein kompliziertes Kunststück, da diese beiden Coins mit völlig unterschiedlichen Blockchains laufen.

Altcoin.io Vorschau-Oberfläche

Altcoin.io Vorschau-Oberfläche

Bitshares verfügt bereits über eine funktionierende Plattform, die am besten als Client funktioniert, der direkt auf den Computer heruntergeladen wird. Dezentrale Börsen, die bereits in Betrieb sind, neigen dazu, nur für Krypto-Kundige verwendbar zu sein; Es gibt viele erweiterte Funktionen und die Oberflächen sind nicht so einfach gestrickt. Während die Börse Nummer Eins, derzeit OKex, täglich 1,4 Mrd. Euro handelt, handelt Bitshares nur etwa 1,6 Mio. Euro.

Krypto kann man zur Zeit einfacher als je zuvor kaufen. Und in diesem Jahr wird es sowohl für die zentralisierten als auch die dezentralisierten Börsen wohl einige große Verbesserungen geben. Zentralisierte Plattformen konzentrieren sich auf die Skalierung, die Benutzerfreundlichkeit und das Hinzufügen neuer Token. Die dezentralisierten Börsen konzentrieren sich darauf, ihre Produkte im Web zu veröffentlichen und die bestehende Krypto-Community einzubinden. Aber jetzt und immer ist eine gute Zeit, um Krypto zu kaufen.