Huobi bietet Plattform-Token an,

Die Kryptobörse Huobi hat angekündigt, ab dem 23. Januar einen Token (den "Huobi Token" oder HT) herauszugeben. Das Angebot hat ein Maximum von 500 Millionen Token und 300 Millionen davon sollen Investoren angeboten werden. Der Rest soll als Nutzer-Anreiz oder für Teambelohnungen genutzt werden. 

Das Angebot sollte allerdings nicht als ICO verstanden werden. Die Pressemitteilung von Huobi erklärt, dass nur aktive Nutzer der Plattfrom HT bekommen können. 

“HT ist kein Initial Coin Offering (ICO). Nutzer können nur HT bekommen, wenn sie die  "Point Card'"auf Huobi Pro kaufen. Point Card ist Huobis Prepaid-Karte für die in Rechnungstellung von Basisdienstleistungen. 1 Punkt = 1 USDT.”

Die Ankündigung erklärt weiterhin, dass jedes Jahr 20 % des Gewinns in ein Rückkaufprogramm gehen sollen, um HT wieder vom Markt zu nehmen. Durch diese Strukturierung des Netwerks ist es dem Unternehmen möglich, Gebühren im Voraus zu verlangen und Kundenbindung auf lange Sicht zu betreiben. 

"Wenn man zum Beispiel 1.000 HT im Paket kauft, kostet es nur 990 USDT und man bekommt 1.000 HT umsonst dazu. HT können zu Begleichung der Handelsgebühren verwendet werden."

Das Token-Angebot ist der aktuellste Versuch des Unternehmens, ihr Geschäftsmodell, nach der chinesischen Regulierung in Bezug auf Börsen und ICOs, neu zu strukturieren.

  • Folgen Sie uns auf: