Kommt der Wert des Bitcoin vom sozialen Status, den er bringt?

Es ist ganz normal, dass man etwas besitzen möchte, das im letzten Jahr seinen Wert um das 13-fache gesteigert hat, aber kommt ein Teil des Wertes vom Bitcoin von dem sozialen Status, den er bringt?

Eine Studie, die von Bernstein Research durchgeführt wurde, hat genau dies angedeutet. Die Experten sind sich darüber einig, dass die begrenzte Verfügbarkeit eine große Rolle bei dem Wertanstieg spielt, aber die gesellschaftliche Stellung, die mit dem Besitz von Bitcoin einhergeht, könnte auch ein Grund für Investoren sein, auf den Zug aufzuspringen:

"Bitcoins bieten den Investoren keinen Geldfluss oder andere Vorteile, aber die maximale Anzahl an Bitcoins ist festgeschrieben und daher wird der Preis durch Spekulationen auf die potenzielle Nachfrage für Bitcoin getrieben.

Ein Veblen-Gut

Genauso wie hochwertige alkoholische Getränke, schicke Autos und Modemarken, verhält sich Bitcoin wie ein Veblen-Gut. Die höheren Preise für bestimmte Güter können der Stärkung des sozialen Status, der mit dem Produkt einhergeht, zugeschrieben werden. Bernstein nennt es den "Snobwert".