MetaMasks Ethereum-Browser-Erweiterung fliegt zwischenzeitlich aus Googles Chrome Web Store

MetaMask, eine Browser-Erweiterung für die Interaktion mit dem Ethereum-Netzwerk, wurde aus dem Google Chrome Web Store entfernt, so ein Tweet am Mittwoch, den 25. Juli. Die App ist inzwischen wieder gelistet, wie das Unternehmen in einem Beitrag fünf Stunden später bestätigte.

MetaMask ist eine der ältesten und am weitesten verbreiteten dezentralen Anwendungen (DApps) im Ethereum-Netzwerk und dient als wichtiges Gateway für die Nutzer des Netzwerks.

Laut dem offiziellen Twitter-Account von MetaMask ist das Unternehmen nicht im Klaren darüber, warum Google die Erweiterung vorübergehend entfernt hatte:

"PSA: MetaMask wurde aus dem Chrome Web Store entfernt. Wir sind uns nicht sicher, warum dies der Fall ist, und wir werden alle auf den neuesten Stand bringen, sobald wir mehr Informationen erhalten. Alle anderen Browser sind davon nicht betroffen."

Das Unternehmen gab an, dass Benutzer, die die Erweiterung bereits in ihren Chrome-Browsern installiert haben, nicht betroffen sind, neue Installationen aber für einige Zeit nicht möglich waren.

Augur, ein auf Ethereum basierendes Prognosemarktprotokoll, warnte seine Nutzer davor, eine andere MetaMask-Erweiterung, die weiterhin im Google Chrome Store vorhanden war, herunterzuladen, da es sich dabei um eine gefälschte Phishing-Anwendung handelt.

Augur

Nach dem erneuten Erscheinen der App im Chrome  Store versprach MetaMask seinen Anhängern eine offizielle Erklärung zu dem Vorfall an einem späteren Zeitpunkt.

"PSA2: Wir sind wieder im Chrom-Webstore. Bleibt dran für eine offizielle Rückschau des Teams."