SIS International Research eröffnet Abteilung für Blockchain-Consulting

SIS International Research, ein globales Marktforschungsunternehmen mit Hauptsitz in New York City, hat die Blockchain-Beratungsabteilung SIS Blockchain gegründet.

Enterprise-Blockchain wird von entscheidender Bedeutung sein

Nach zweijähriger Erfahrung in der Beratung von Kunden zu Blockchain-Anwendungen in verschiedenen Branchen wie Finanzen, Lieferketten und Immobilien hat SIS Research laut einer Pressemitteilung vom 4. September ein separates Blockchain-Beratungsteam eingerichtet.

Michael Stanat, Vice President für Global Operations bei SIS Research, stellte fest, dass das Unternehmen mit wichtigen Unternehmen aus den Bereichen Bildung, Gesundheitswesen und Lieferketten zusammengearbeitet hat, um die spezifischen Anforderungen für die Einführung von Blockchain zu erfüllen.

SIS Research geht davon aus, dass die Blockchain von Unternehmen in Zukunft ein wichtiger Bestandteil der Geschäftsstrategie sein wird, fügte Stanat hinzu.

Arbeitsbereich von SIS Blockchain

Laut der Pressemitteilung hat SIS Research seine Expertise auch für Unternehmen bereitgestellt, die bereit sind, Blockchain in Regierungsstrukturen, Schifffahrt und Logistik, B2B und Internet der Dinge einzusetzen.  

Infolgedessen entwickelte das Unternehmen einen eigenen Ansatz für die Blockchain-Strategieberatung wie Technologieakquisition und Partnerschaftsstrategie sowie für Marktforschungs- und Competitive Intelligence-Tools, die unter anderem Trends, Beschaffung, Kunden- und Proof-of-Concept-Forschung abdecken.

Darüber hinaus wird SIS Blockchain neben den bereits existierenden Unternehmensbereichen FinTech, EdTech und BeautyTech operieren.

Ende August schätzte das Technologie-Marktberatungsunternehmen ABI Research, dass der weltweite Umsatz mit Blockchain-Technologie bis 2023 10 Milliarden US-Dollar betragen wird.