Obwohl Fundamentaldaten eine große Rolle bei der Bestimmung des Preises eines Vermögenswerts spielen, werden die kurzfristigen Bewegungen der Märkte von der Stimmung bestimmt. Dies war während der Woche deutlich sichtbar.

Einige Ereignisse haben zu Beginn der Woche die Stimmung getrübt, was die Marktkapitalisierung des Kryptoraums auf insgesamt 202 Milliarden US-Dollar gesenkt hat. Wenn sich die Märkte in einer Korrekturphase befinden, können die Händler selbst bei Ereignissen, die kurzfristig keine wesentlichen Auswirkungen haben, bärisch werden.

Nach der anfänglichen Reaktion verdauten die Märkte die Nachrichten und stellten fest, dass sie nicht allzu negativ waren. Dies führte zu einem Rückzug, der die aggressiven Bären, die zu kurz gekommen waren, zwang, ihre Positionen in Eile zu decken. Dies erhöhte die Gesamtmarktkapitalisierung am 26. Oktober auf etwas mehr als 262 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von etwa 30% innerhalb von drei Tagen entspricht.

Wöchentliche Krypto-Performance. Quelle: Coin360

Die Ereignisse der Woche sind wichtig, da sie zeigen, dass sich die Stimmung vom Verkauf von Rallyes zum Kauf der Dips geändert hat. Im Gegensatz zum Bärenmarkt von 2018 geraten die Bullen nicht in Panik, sondern akkumulieren mit Dips. Wenn die Kryptowährungen nach einem geringen Rückgang ihre jüngsten Kursgewinne halten, ist mit einer starken Jahresrally zu rechnen. Lassen Sie uns sehen, ob einer der Top-Performer Anzeichen für einen neuen Aufwärtstrend zeigt.

NEO/USD

NEO hatte in den letzten sieben Tagen einen gewaltigen Lauf und erwies sich als der beste Performer unter den großen Kryptowährungen. Wird es nach diesem Anstieg der Gewinnbuchung erliegen und abschlagen oder kann es einen neuen Aufwärtstrend einleiten? Analysieren wir die Diagramme.

Das NEO/USD Paar bewegt sich seit etwa einem Jahr zwischen 5,58 US-Dollar und 20,96333 US-Dollar. In den letzten drei Wochen hatte der Preis eine sehr enge Spanne gebildet, was zeigte, dass sich Bullen und Bären im Gleichgewicht befanden.

Der enge Bereich löste sich mit einem starken Anstieg nach oben auf. Dies bedeutet, dass sich die Bullen in der Nähe der Tiefs angesammelt hatten. Die Altcoin notiert in der Nähe seines Wochenhochs, was zeigt, dass die Bullen es nicht eilig haben, ihre Gewinne einzutreiben, da sie eine Fortsetzung der Rally erwarten.

Das nächste zu beobachtende Niveau auf der Oberseite ist 14 US-Dollar und darüber 20,96333 US-Dollar. Händler können während der Woche auf ein Minus warten und bei einem Stop-Loss von 5,50 US-Dollar näher an 8,5 US-Dollar kaufen.

BSV/USD

Bitcoin SV (BSV) war der zweitbeste Performer der letzten sieben Tage. Sie folgte dem Spitzenreiter mit einer Rallye von rund 55%. Ist dies nach dieser massiven Rally ein guter Zeitpunkt zum Kaufen oder sollten Händler darauf warten, dass es korrigiert wird, um neue Positionen einzugehen?

Das BSV/USD Paar erholte sich stark, nachdem der Overhead-Widerstand bei 107 US-Dollar durchbrochen worden war. Die Dynamik war stark genug, um aus dem zweiten Widerstand bei 138,950 US-Dollar auszubrechen und unter der Woche ein Hoch von 154,99 US-Dollar zu erreichen.

Nach der starken Rallye könnten die kurzfristigen Händler Gewinne verbuchen, die zu einem Rückgang auf 126,189 US-Dollar führen könnten, was einem Fibonacci-Retracement-Niveau von 38,2% der jüngsten Rallye entspricht. Unterhalb dieses Niveaus liegt die nächste Unterstützung beim 50% -Retracement-Niveau von 117,293 US-Dollar. Wir gehen davon aus, dass sich die Paarung von einem der oben genannten Niveaus erholt. Anstatt den Preis nach oben zu treiben, empfehlen wir den Händlern, auf einen Kursrückgang zu warten, da dies ein gutes Risiko-Ertrags-Verhältnis bietet.

Entgegen unserer Annahme kann sich das Paar auf 188,69 US-Dollar bewegen, wenn die Dynamik anhält. Dieser Level kann als Widerstand wirken, aber wenn dieser ebenfalls überschritten wird, ist ein erneuter Test der Höhen auf den Karten.

BCH/USD

Bitcoin Cash (BCH) zuckte mit den Schultern, als ein unbekannter Bergmann 24 Stunden lang mehr als 50% der Hash-Rate kontrollierte, und stellte sich als drittbester Performer der letzten sieben Tage heraus. Dies zeigt, dass die Stimmung bullisch geworden ist, aber kann die Altcoin höher steigen? Schauen wir gemeinsam auf die Diagramme.

Das Scheitern der Bären, die Unterstützung von 203,36 US-Dollar zu unterschreiten und den Rückgang zu verlängern, ist ein positives Zeichen, trotz des Zusammenbruchs des Kopf-Schulter-Musters. Das BCH/USD Paar handelte in den letzten drei Wochen in einem engen Bereich. Sobald die Bullen diesen Bereich überschritten, nahm das Paar Fahrt auf und stieg bis zum Halsausschnitt des Kopf- und Schultermusters. Dieses Niveau könnte für einige Zeit als Widerstand wirken.

Ein Rückgang des Ausschnitts dürfte bei 241,85 US-Dollar Unterstützung finden. Wenn das Paar von dieser Stütze abprallt, versuchen die Bullen erneut, über dem Halsausschnitt zu skalieren. Bei Erfolg ist ein Wechsel auf 360 US-Dollar möglich. Das Paar wird bei einem Schlusskurs über 360 US-Dollar an Dynamik gewinnen.

Unsere optimistische Einschätzung wird ungültig, wenn der Preis unter 241,85 US-Dollar fällt. Dies deutet auf einen Mangel an Käufern auf höheren Ebenen hin. Eine Pause unter 203,36 US-Dollar wird den Abwärtstrend fortsetzen.

BTC/USD

Bitcoin (BTC) durchlebte in der vergangen Woche eine Achterbahnfahrt. Sie fiel am 23. Oktober unter die kritische Unterstützung von 7.702,87 US-Dollar. Analysten gingen davon aus, dass der Widerstand gegen das Facebook-Projekt darauf hindeutet, dass sich die Einführung von Kryptowährungen in den Mainstream wahrscheinlich verzögert. Eine weitere negative Nachricht, die einige beunruhigt haben könnte, war der Quantencomputer von Google. Diese Nachrichten konnten die positive Kursbewegung jedoch nicht lange zurückhalten.

Die führende Kryptowährung änderte am 24. Oktober die Richtung scharf um und schoss in die Höhe. Interessanterweise stieg das Bitcoin-Futures-Volumen bei Bakkt mit steigenden Kursen an, was zeigt, dass institutionelle Händler einspringen werden, wenn Bitcoin eine anhaltende Aufwärtsbewegung startet.

Bakkt gab bekannt, dass Optionskontrakte für Bitcoin ab dem 9. Dezember gehandelt werden. Dies wird den institutionellen Händlern ein weiteres Produkt hinzufügen. Bestätigt die jüngste Rallye, dass ein Tiefpunkt erreicht ist, und sollten die Händler jetzt kaufen oder warten, bis niedrigere Niveaus erreicht sind?

Das BTC/USD Paar hat auf dem Wochendiagramm ein Candlestick-Muster für die Außentage gebildet. Wenn wir nach einem flachen Pullback Follow-through-Käufe sehen, könnte dies als Umkehrungsmuster wirken. Auf der anderen Seite erhielt das Paar Unterstützung in der Nähe von 7.337,78 US-Dollar, was 61,80% des Fibonacci-Retracement-Niveaus der jüngsten Rally entspricht. Die Rallye stieß knapp über der Abwärtstrendlinie auf eine Hürde.

Der Körper des Kerzenmusters der letzten Woche ist klein, mit großen Dochten auf beiden Seiten. Dies zeigt, dass die Marktteilnehmer sowohl niedrigere als auch höhere Niveaus abgelehnt haben. Beide gleitenden Durchschnitte sind flach und der RSI liegt knapp über dem Mittelpunkt, was auf eine Konsolidierung für einige Wochen hindeutet.

Diese Spanne sollte als Kaufgelegenheit angesehen werden und Händler können Long-Positionen auf Dips mit einem Stop-Loss von 7.200 US-Dollar eingehen. Wenn die Bullen die Abwärtstrendlinie überschreiten und halten, steht uns eine Rallye auf 13.973,50 US-Dollar bevor.

Unsere Ansicht wird ungültig, wenn der Preis von den aktuellen Niveaus abweicht und bei 7.297,21 USD stehen bleibt. Dem geben wir jedoch nur eine geringe Eintrittswahrscheinlichkeit.

LINK/USD

Decentralized Finance (DeFi) -Anwendungen können mithilfe von Chainlink (LINK) Oracles Verbindungen zu Binance-Daten herstellen. Laut Changpeng Zhao, CEO von Binance, kann dies das Wachstum von DeFi beschleunigen. Schauen wir, was die Daten sagen.

Das LINK/USD Paar überschritt erneut den Overhead-Widerstand von 2,8498 US-Dollar, aber die Bullen konnten nicht darüber halten. Dies zeigt, dass die Bären die Widerstandsstufe verteidigen. Die Bären waren jedoch nicht in der Lage, das Paar unter die kritische Unterstützung von 2,0531 US-Dollar zu bringen. Dies ist ein positives Zeichen, da es zeigt, dass der Kauf über Dips erfolgt.

Die 20-Wochen-EMA steigt und der RSI befindet sich im positiven Bereich, was darauf hindeutet, dass die Bullen die Oberhand haben. Die Bullen dürften in den nächsten Wochen erneut versuchen, über 2,8498 US-Dollar zu steigen. Bei Erfolg ist eine Rallye auf das Lebenshoch von 4,5826 US-Dollar möglich.

Entgegen unserer Annahme bleibt das Paar für einige Wochen zwischen 2,8498 US-Dollar und 2,0531 US-Dollar bewegungsgebunden, wenn es von den aktuellen Niveaus abweicht. Der Trend wird sich abschwächen, wenn die Bären die Unterstützung bei 2,0531 US-Dollar unterschreiten.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht zwangsläufig die Ansichten von Cointelegraph wider. Jede Investition und jeder Handelsschritt ist mit Risiken verbunden. Sie sollten Ihre eigene Recherche durchführen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Die Marktdaten werden von der HitBTC-Börse zur Verfügung gestellt.