Universität von Bahrain: Diplomausgabe über Blockchain mittels Blockcerts

Die Universität von Bahrain wird Diplome auf der Blockchain ausstellen, wie die englischsprachige lokale Medienplattform Trade Arabia am 13. Januar berichtete.

Laut dem Artikel verwendet die Universität den offenen Standard Blockcerts in Partnerschaft mit Learning Machine, einem Start-up, das ein System zur Ausgabe überprüfbarer offizieller Datensätze in einem Blockchain-verankerten Format zur Verfügung stellt.

Wie Cointelegraph im September letzten Jahres berichtete, hat die Regierung Bahrains die Bedeutung der Blockchain-Technologie für die Wirtschaft des Landes hervorgehoben und gleichzeitig zu Wachsamkeit im Hinblick auf die Cybersicherheit aufgerufen. Abdulhussain Mirza, Bahrains Minister für Elektrizität und Wasserwirtschaft, erklärte:

"Die Tatsache, dass Blockchain die Daten der Benutzer schützen kann, ist ein echter Fortschritt, insbesondere deshalb, weil sie in verschiedenen Unternehmen aus verschiedenen Branchen, darunter auch Cybersicherheit, eingesetzt werden kann."

Trade Arabia berichtete, dass die Blockchain-Initiative der Universität Teil einer umfassenden Digitalisierungsstrategie für mobile Lernende ist.

Wie Cointelegraph berichtete, hat die renommierte Universität Massachusetts Institute of Technology (MIT) im Rahmen eines Pilotprogramms seit Mitte Oktober 2017 ebenfalls Blockchain-basierte digitale Zertifikate an über 100 Absolventen ausgegeben.

In einer speziellen Analyse zu diesem Projekt berichtete Cointelegraph darüber, wie das MIT damit begann, Diplome auf der Bitcoin (BTC)-Blockchain über seine Blockcerts-Plattform auszustellen. Damit sollen akademische Qualifikationen ausgegeben und gleichzeitig Manipulationssicherheit und Unveränderlichkeit sichergestellt werden.

Das Blockcerts-Entwicklerteam erklärte:

"Blockcerts bietet ein dezentrales Qualifikationssystem. Die Bitcoin-Blockchain fungiert als Vertrauensperson und die Qualifikationsinformationen sind manipulationssicher und überprüfbar. Blockcerts kann im Rahmen der akademischen, fachlichen und beruflichen Qualifizierung eingesetzt werden."