13. Oktober 2023 – Die Starzz LLC, bekannt für ihre Pionierarbeit bei der Stärkung der Bindungen zwischen Champions (Vereinen, Athleten, Promis, Content-Creatorn) und ihren Communities, kündigt neue bahnbrechende Kooperationen an, die den Bereich der Fan-Bindung in der Sportwelt völlig neu definieren werden.

Im Mittelpunkt dieser Ankündigung steht das einführende IEO-Event, das vom 23. bis 24. Oktober stattfindet, gefolgt von einer richtungsweisenden Notierung an der Kryptobörse Coinstore am 27. Oktober.

Parallel zu diesen Entwicklungen stellt Starzz LLC seine neu gestaltete Website vor und bereitet sich auf einen Token-Verkauf auf PinkSale vor.

In einer fruchtbaren Zusammenarbeit hat sich Starzz mit SPORT1, dem führenden deutschen Sport- und Unterhaltungssender, zusammengetan und beiden Seiten den Weg in das sich rasant entwickelnde Web3 geebnet. Mit der Beteiligung von SPORT1 an Starzz LLC stellt diese Kooperation einen regelrechten Meilenstein bei der Adoption der Blockchain-Technologie im Sport- und Unterhaltungsbereich dar. Die Partnerschaft wird beide Unternehmen in das Web3 katapultieren und den Grundstein für interaktives Miteinander zwischen Stars und Fans legen sowie das transformative Potenzial der Blockchain-Technologie nutzen, um das Engagement der Fans und das Community-Management zu revolutionieren.

Matthias Reichert, der CCO der Sport1 GmbH, hebt das Potenzial der Partnerschaft hervor:

„Gemeinsam mit Starzz wollen wir die neuen technischen Möglichkeiten in praktische, effiziente Anwendungsfälle für unsere Nutzer umsetzen.“

Im Rahmen der Allianz mit SPORT1 entwickelt Starzz LLC auch ein bahnbrechendes Blockchain-basiertes Fanbase-Management-Ökosystem, das eine Reihe von Interaktionsmöglichkeiten für Fans wie einen NFT-Marktplatz, Ticketing, Metaverse und mehr unter einem Dach vereint.

Doch damit noch nicht genug der Innovation

Starzz verkündet zudem stolz seine strategische Partnerschaft mit FanCentric DAO, einem Pionier im Bereich der direkten Teilhabe an Sportorganisationen durch NFTs und Kryptowährungen, aufgebaut und kontrolliert durch Fans. Durch die Verschmelzung dieses Ethos von FanCentric DAO und der High-Tech-Engagement-Strategien von Starzz, will die Partnerschaft unvergleichliche Erfahrungen für Fans, Prominente, Sportvereine und Content-Creator schaffen.

Die Zusammenarbeit mit FanCentric DAO wird sich auf folgende Themen konzentrieren:

  • Allgemeine Verbesserung der Fan-Interaktion;
  • Entwicklung exklusiver NFTs für nie da gewesenen Zugang und Teilhabe an der Sportwelt;
  • Kooperationen, die mit ihrer gemeinsamen Expertise die Welt des Sports und Entertainments revolutionieren werden.

Garrick Jones, der CEO von FanCentric DAO, zeigt sich begeistert:

„Gemeinsam mit Starzz läuten wir eine neue Ära der Fan-gesteuerten Sporterlebnisse ein. Den Fans steht ein transformativer Wandel von Teilhabe und Mitsprache bevor.“

Auf der anderen Seite bedankt sich Marco Kowalewski, der CEO von Starzz, bei der Starzz-Community und betont die Macht der Fans und das Bestreben, deren Engagement neu zu gestalten.

Die Partnerschaften markieren nicht nur den Beginn einer neuen Ära des Fan-Engagements, sondern auch die Konvergenz von Technologie und Sport für ein intensives Fan-Erlebnis wie nie zuvor. Die Botschaft ist klar: Starzz ist bereit, die Art und Weise zu verändern, wie Fans mit ihren Lieblings-Champions interagieren, und verspricht eine Zukunft, in der die Stimme der Fans bei den Entscheidungen ihrer Lieblingsteams wirklich zählt.

Über Starzz LLC:

Starzz bindet Fans durch Diskussionen, Umfragen, Challenges und Wettbewerbe ein und schafft so ein Gefühl von Zusammengehörigkeit und Teilhabe. Diese Bindung wird durch eine Reihe von Features wie Anreizsysteme, Umfragen, Social-Media-Integration, Live-Streaming, Ticketing, Metaverse-Zugang, Fan-Tokens, NFTs und gezielte Werbung verstärkt.

Website | Twitter | Telegram | Discord | LinkedIn | Instagram | Facebook | YouTube