Kriminalität Nachrichten

Verbrechen, die innerhalb des Kryptowährungs- und verwandter Bereiche begangen werden, werden üblicherweise als Kryptowährungsverbrechen definiert. Der rechtliche Status der digitalen Währungen ist nicht klar genug, und Regierungen auf der ganzen Welt suchen nach einer Möglichkeit, den Betrieb in der Kryptosphäre zu regulieren. Das ist der Grund, warum die meisten Verbrechen nicht richtig vorhergesagt oder bestraft werden können. Die häufigsten Krypto-Verbrechen bis Ende 2017 gab es in Verbindung mit Initial Coin Offerings (ICO), bei denen betrogen und Geld aus elektronischen Wallets und Speichern durch Hacking oder betrügerisch gewonnene Informationen durchgeführt wurden. Außerdem wurde eine Menge Geld gestohlen, wenn unverifizierte Börsen genutzt Transaktionen durch verdächtige Dienste getätigt wurden. Leute haben auch schon Geld verloren, nachdem sie sich an finanziellen Kryptowährungspyramiden beteiligt haben.
Nachricht
Die Staatsanwaltschaft sagt, dass Sam Bankman-Fried versucht haben soll, den aktuellen FTX-CEO John Ray und den Chefsyndikus von FTX US Ryne Miller zu kontaktie...
US-Justizministerium bleibt dabei: Kein Zugang für SBF zu FTX- und Alameda-Vermögenswerten
Turner Wright
2023-01-31T17:00:00+01:00
74
Nachricht
Die Operation wurde von Behörden in Europa und den USA durchgeführt und führte zur Verhaftung von 5 Personen, die mit der Börse in Verbindung stehen, darunter a...
Europol: Mehrere Millionen in Krypto bei Maßnahme gegen Bitzlato beschlagnahmt
Turner Wright
2023-01-23T19:00:00+01:00
700
Breaking
Nachdem bereits die CFTC und das FBI mit harter Hand gegen Avraham Einsenberg vorgegangen sind, reicht die SEC nun ebenfalls Anklage gegen den Exploiter von Man...
US-Börsenaufsicht SEC erhebt ebenfalls Klage gegen „Hacker“ von Mango Markets
Turner Wright
2023-01-21T14:30:00+01:00
324
Nachricht
Das US-Justizministerium, das Finanzministerium und französische Strafverfolgungsbehörden haben einige Ressourcen von Bitzlato beschlagnahmt und behaupten, das ...
Kryptobörse Bitzlato und Gründer: Strafverfolgungsmaßnahmen von US-Behörden eingeleitet
Turner Wright
2023-01-19T14:00:00+01:00
364
Nachricht
Der ehemalige Präsident des amerikanischen FTX-Ablegers kritisiert Sam Bankman-Fried heftig für dessen Führungsstil und will vom massiven Betrug der Hauptplattf...
Ex-Chef der FTX US holt auf Twitter zum Rundumschlag gegen Sam Bankman-Fried aus
Brayden Lindrea
2023-01-15T18:00:00+01:00
906
Nachricht
Nach der Razzia im Nexo-Büro in Sofia sehen sich jetzt vier Mitarbeiter der Krypto-Sparplattform mit juristischen Vorwürfen konfrontiert.
Bulgarische Behörden klagen nach Razzia vier Mitarbeiter von Nexo an
Turner Wright
2023-01-14T15:50:00+01:00
562
Nachricht
Unter anderem, weil Joseph Bankman seinen Sohn bei dessen Lobbyismus-Bemühungen in Washington beraten hat, schaltet der Vater von SBF nun einen Anwalt ein.
Wie der Sohn, so der Vater – Papa von SBF schaltet Anwalt ein
Turner Wright
2023-01-13T19:05:00+01:00
626
Nachricht
Die Anwälte der Medienriesen argumentierten, dass die Öffentlichkeit ein Recht darauf hätte, zu wissen, wer die Bürgen von Bankman-Fried seien.
Medienriesen fordern Öffentlichmachung: Wer sind die Bürgen hinter der Kaution für Bankman-Fried?
Brayden Lindrea
2023-01-13T13:00:00+01:00
549

Auf Twitter folgen