Binance: Zusammenarbeit mit Paxos an USD-Stablecoin "BUSD"

Binance, die größte Kryptobörse nach Volumen, und die Treuhandfirma für digitale Vermögenswerte Paxos haben bekanntgegeben, gemeinsam an der Entwicklung eines Stablecoin zu arbeiten, der an den US-Dollar gekoppelt ist und vom New Yorker Finanzaufsicht genehmigt wurde.

Binance USD Ende des Monats verfügbar

In einer Pressemitteilung, die Cointelegraph vom Paxos-Mitbegründer und -CEO Asia Rich Teo am 5. September vorlag, erklärte er, dass die Zustimmung der NYDFS für den Stablecoin Binance USD (BUSD) ein wichtiger Schritt hin zu langfristiger Stabilität auf den globalen Kryptomärkten sei. Er fügte außerdem hinzu:

"Wir sind stolz darauf, dass unser Stablecoin-as-a-Service es vertrauenswürdigen Unternehmen wie Binance ermöglicht, Produkte herauszubringen, die auf ihre Benutzer zugeschnitten sind. Paxos steht für regulatorische Integrität, Verbraucherschutz und Transparenz für alle unsere Partner."

Der BUSD kann auf der Plattform von Paxos direkt gekauft und 1:1 gegen US-Dollar eingetauscht werden und für auf Binance.com gegen Bitcoin (BTC), Binance Coin (BNB) und den XRP von Ripple gehandelt werden.

CZ freut sich auf Zusammenarbeit mit Paxos

Der Binance-CEO Changpeng Zhao - allgemein bekannt als "CZ" - sagte, dass Paxos den Markt für digitale Treuhänder anführe und erklärte, dass Binance sich freue, mit der Firma gemeinsam an der Entwicklung ihres Stablecoin zusammenzuarbeiten. Er sagte weiterhin:

"Wir hoffen, durch den BUSD mehr Finanzdienstleistungen für das gesamte Blockchain-Ökosystem zu ermöglichen. Mit der Macht stabiler digitaler Vermögenswerte wollen wir auch mehr Anwendungen und einen bessere Verwendbarkeit möglich machen."

Cointelegraph berichtete Ende Juni, dass Binance und Paxos ein neues Gateway für Fiat-Einlagen auf der Handelsplattform von Binance integriert haben. Damit können Händler Fiatwährungen gegen den Stablecoin PAX-Standard (PAX) auf der Plattfrom von Paxos per Überweisung eintauschen.