Bitcoin rutscht unter 7.000 US-Dollar, Anzahl der Long-Positionen nimmt trotzdem zu

16. Dezember: Bitcoin (BTC) rutscht am Abend unter den Support bei 7.040 US-Dollar, was prompt einen 3%igen Absturz bis auf 6.800 US-Dollar ausgelöst hat. 

Dieser Abschwung kommt für die Bitcoin-Anleger jedoch wenig überraschend, da die marktführende Kryptowährung in den letzten Tagen schon unter die Supports bei 7.300 US-Dollar und 7.150 US-Dollar abgefallen war.

Cryptocurrency market daily overview

Marktvisualisierung von Coin360

Bitcoin hofft auf Risikobereitschaft der Anleger

Bei Redaktionsschluss scheint sich der Kurs jedoch bei 6.800 US-Dollar gefangen zu haben, um zuletzt wieder auf 6.900 US-Dollar zu klettern. Falls die 6.800 US-Dollar Marke dennoch einknicken sollte, werden die Anleger den anschließenden Abschwung auf 6.400 US-Dollar womöglich als Kaufgelegenheit nutzen, wodurch sich der Kurs an der Support-Linie des absteigenden Kanals fangen könnte.

Wird diese Marke ebenfalls unterschritten, dann sind 5.800 US-Dollar und 5.300 US-Dollar die nächsten Supports bei denen die Anleger ggf. eine neue Kaufgelegenheit wittern. Risikoscheue Anleger werden allerdings warten, bis der momentane Abschwung auch wirklich vorbei ist.

Bitcoin 1-day price chart

Bitcoin-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Die Tatsache, dass die Anleger trotz Abwärtstrend weiterhin kaufen, zeigt, dass viele die momentane Situation als gute Gelegenheit sehen, um Bitcoin anzuhäufen.

Diese These wird vermeintlich dadurch bestätigt, dass die Anzahl der Bitcoin Long-Positionen auf der Kryptobörse Bitfinex weiterhin stabil ist. In der letzten Stunde hat sich die Anzahl der Long-Positionen sogar noch erhöht.

BTC/USD Longs daily chart

Anzahl der Bitcoin Long-Positionen auf Bitfinex. Quelle: TradingView

Wie Cointelegraph heute zuvor berichtet hatte, sieht der Analyst filbfilb die momentanen Kursbewegungen als normale Ausprägung eines seit 6 Monaten anhaltenden Abwärtstrends an. Langfristig bleibt er jedoch optimistisch.

Laut filbfilb gibt es bereits erste Anzeichen, dass der Abwärtstrend langsam nachlässt.

Die Gesamt-Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen beläuft sich bei Redaktionsschluss auf 188,7 Mrd. US-Dollar, wobei es den Altcoins sogar noch schlechter geht als dem Marktführer, weshalb Bitcoin seinen Marktanteil auf 66,9% ausbauen kann.

alle live-updates zu den kryptomärkten hier