Mehr Abonnenten auf Bitcoin-Subreddit nach Krypto-Rallye im Sommer

Der Bitcoin-Subreddit hat seit dem Kursanstieg der Kryptowährung im letzten Sommer ein beträchtliches Wachstum der Abonnentenzahlen verzeichnet.

Der Cypherpunk und bekannte Bitcoin-Maximalist Jameson Lopp veröffentlichte am 23. Dezember einen Tweet, in dem er sagte, "die Wachstumsrate neuer Abonnenten des Subreddits /r/bitcoin beschleunigte sich, nachdem der Kurs in diesem Sommer stark angestiegen ist. Er wuchs um 222.000 Benutzer. Das ist ein Wachstum um 22 Prozent im Jahr 2019".

Anfang 2019 hat der Subreddit die Marke von einer Million Abonnenten überschritten. Das bedeutet, dass er im vergangenen Jahr über 200.000 neue Mitglieder hinzugewonnen hat.

Abonnentenzahl für Subreddit /r/bitcoin

Abonnentenzahl für Subreddit /r/bitcoin. Quelle: Twitter

Reddit ist ein wichtiges Forum für den Kryptowährungsbereich, das von vielen Firmen und Stiftungen aus der Branche genutzt wird, um mit ihren Nutzern zu interagieren. Die Bitcoin-Community auf Reddit entstand Ende 2012 und gewann langsam an Popularität, bis die führende digitale Währung Ende des Jahres 2017 auf 20.000 US-Dollar stieg. Damit ist sie um 1.950 Prozent gewachsen.

Der starke Anstieg des Bitcoin-Kurses hat viele Reaktionen seitens der Märkte erhalten und löste ein Masseninteresse aus. Sowohl Käufe als auch der Handel mit der virtuellen Währung sowie Beitritte zur Bitcoin-Community im Internet nahmen im Zuge dessen zu.

Stimmung in der Reddit-Community und Krypto-Kurse

Im Mai veröffentlichten die Universität von Notre Dame und das Pacific Northwest National Laboratory eine Studie über die Geschwindigkeit und das Ausmaß von Krypto-Diskussionen auf Reddit. Dabei wurden Reddit-Threads in offiziellen Subreddits und Krypto-Subreddits insgesamt zwischen Januar 2015 und Januar 2018 einbezogen. Die Forscher behaupteten, dass es eine starke Korrelation zwischen dem Gesprächsvolumen auf Reddit und den Coin-Kursen gebe.

Im August untersuchte die Forschungsfirma Comparitech mit einem Analysewerkzeug, das maschinelles Lernen anwendet, über 48.000 Reddit-Posts. Dabei wollten die Forscher feststellen, welche Kryptowährungen in der Masse am beliebtesten sind.

Damals erklärte Sritanshu Sinha, ein unabhängiger Krypto-Autor und Analyst, dass die Kryptobranche in Foren wie Reddit und Twitter bisher insgesamt recht herzlich begrüßt wurde. Er wies auch darauf hin, dass die Reddit-Community von sich sagt, sie sei gegen das Establishment. Die Nutzer dort finden Krypto in der Regel attraktiver als durchschnittliche Investoren.

Nicht alle Beobachter aus dem Kryptobereich glauben, dass die Stimmung in den sozialen Netzwerken die Krypto-Aktivität genau messen. Ein Twitter-Nutzer und selbsternannter Bitcoin-Beobachter antwortete auf Lopps Tweet: "Die Nutzerzahlen auf den sozialen Netzwerken sind heutzutage bedeutungslos. Sie könnten alle Bots sein".