BRICS-Gipfel: Banken unterzeichnen Absichtserklärung bezüglich DLT-Forschung

Laut einer offiziellen Pressemitteilung vom 26. Juli haben fünf große Banken aus jedem BRICS-Mitgliedsstaat () eine Absichtserklärung (MoU) über die Entwicklung von Distributed Ledger Technology (DLT) unterzeichnet.

Auf dem 10. Internationalen BRICS-Gipfel in Johannesburg einigten sich Banken aus den Schwellenländern Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika auf eine gemeinsame Studie von DLT-Technologie wie Blockchain, "im Interesse der Entwicklung der digitalen Wirtschaft". BRICS Länder treffen sich seit 2009 jährlich, um Initiativen für wirtschaftliche, kulturelle und politische Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten zu diskutieren.

Die Staatliche Bank für Entwicklung und Außenwirtschaft (Vnesheconombank), die Brasilianische Nationalbank für wirtschaftliche und soziale Entwicklung (BNDES), die Export-Import-Bank von Indien, die China Development Bank und die Development Bank of Southern Africa (DBSA) werden alle an der Studie teilnehmen.

Das Hauptziel des 10. BRICS-Gipfels in Südafrika ist die Kooperation in der wirtschaftlichen Entwicklung "angesichts der vierten industriellen Revolution", heißt es in der Pressemitteilung. Mikhail Polubojarinov, erster stellvertretender Vorsitzender und Mitglied des Vorstands der Vnesheconombank, sagte über die Absichtserklärung:

"Das aktuelle Abkommen ermöglicht es den Entwicklungsbanken der BRICS-Länder, die Anwendungen innovativer Technologien in der Infrastrukturfinanzierung und der Optimierung von Bankprodukten zu untersuchen."

Anfang dieses Monats hat die Zentralbank Zimbabwes (RBZ) ihre eigene Studie zur Blockchain-Technologie in die Wege geleitet, mit dem Ziel, sie in die Geschäftsprozesse der Bank zu integrieren Der Gouverneur der RBZ, John Mangudya, sagte, dass die Bank die Technologie nutzen wolle, um mit Blockchain-Banking-Innovationen in anderen Ländern Schritt zu halten.

Banken weltweit finden eine Vielzahl von Anwendungsfällen und Anwendungen für die Technologie.

Letzte Woche hat die Bank of America (BoA) ein Patent für ein Blockchain-basiertes System angemeldet, das die externe Validierung von Daten ermöglicht, und die Bank of Thailand (BoT) erwägt Blockchain Tech für grenzüberschreitende Zahlungen und Betrugsschutz.