Debatte des kolumbianischen Senats:

In einer Pressemitteilung vom 7. Juni heißt es, dass der kolumbianische Senat am Mittwoch eine Debatte über Kryptowährungen und Blockchain "als Mechanismen zur Modernisierung der digitalen Wirtschaft" geführt hat.

Der dritte Senatsausschuss wurde vom Senator der kolumbianischen Grünen-Allianz, Antonio Navarro Wolff, zusammen mit Teilnehmern wie der kolumbianischen Zentralbank, dem Finanzministerium, dem IKT-Ministerium und dem kolumbianischen Finanzdirektor einberufen.

Navarro Wolff eröffnete seine Rede mit der Befürwortung, dass der kolumbianische Staat die Blockchain "eingehender untersuchen" würde und sagte, dass die Technologie "das Leben der Kolumbianer verändern könnte" bei ihrer Anwendung in den administrativen, wirtschaftlichen und politischen Bereichen.

Der Senator erwähnte das Potenzial von Blockchain, die Sicherheit und Transparenz des Wahlsystems zu erhöhen, Smart Contracts zu erleichtern und die Verwaltung öffentlicher Dienstleistungen zu fördern.

Navarro Wolff charakterisierte sowohl Kryptowährungen als auch Blockchain als "Mechanismen zur Modernisierung der digitalen Wirtschaft des Landes". Er wies außerdem darauf hin, dass die kolumbianischen Medien nach dem rasanten Anstieg der Kryptomärkte im Jahr 2017 auf digitale Assets aufmerksam geworden sind. Zu diesem Zweck appellierte er an das Finanzministerium, sowohl die Umsetzung als auch die Regulierungsaufsicht über die neuen Technologien zu verfolgen.

Ein Vertreter des kolumbianischen Finanzdirektors sprach von einer neuen Taskforce namens INNOVA, die kürzlich gegründet wurde, um den Einsatz von Blockchain zu untersuchen und um "Vorsicht und Schutz der Bürger" zu fördern.  

Juanita Rodríguez vom IKT-Ministerium sagte, dass Blockchain-Systeme "Vertrauen schaffen und sicher sind", und dass sie weiter verfolgt werden sollten, wenn die digitale Wirtschaft des Landes gedeihen soll.

Im vergangenen Monat wurde die Blockchain Association in Kolumbien ins Leben gerufen, um als Gesprächspartner der nationalen Regierung zu fungieren und eine "informierte" Einführung neuer Finanztechnologien zu fördern, ohne die dezentralisierten Prinzipien der Blockchain zu gefährden. Ein Vertreter der Grünen Allianz warnte in ähnlicher Weise davor, die Überregulierung der aufstrebenden Industrie zu ersticken, was darauf hindeute, dass disinterventionierte Systeme dazu beitragen würden, das "Misstrauen" der Kolumbianer gegenüber dem traditionellen Finanzsektor zu zerstreuen.

  • Folgen Sie uns auf: