Ethereum Classic: Kurs steigt nach Coinbase-Notierung um 25 Prozent

Die amerikanische Kryptowährungsbörse Coinbase gab am 11. Juni bekannt, dass sie Ethereum Classic (ETC) auf ihrer Plattform unterstützen werden, woraufhin der Kurs über 25 Prozent stieg.

Um 01:14 UTC lag ETC bei 10,95 Euro, aber eine Stunde später war der Kurs um über 25 Prozent auf 13,72 Euro gestiegen.

Ethereum Classic über den 24-Stunden-Zeitraum auf Coinmarketcap

Ethereum Classic über den 24-Stunden-Zeitraum auf Coinmarketcap

Ethereum Classic ist das Ergebnis eines Hard-Fork im Jahr 2016, als Entwickler, die gegen Änderungen bei Ethereum (ETH) waren, diesen Altcoin schufen. Zur Zeit ist er auf Platz 18 der wertvollsten Kryptowährungen und hat eine Marktkapitalisierung von 1,33 Mrd. Euro und liegt bei 13,01 Euro.

Coinbase unterstützt derzeit vier verschiedene Vermögenswerte; Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), ETH, und Litecoin (LTC). Coinbase wird über einen Blog-Post einen Starttermin bekannt geben, sobald die letzte Phase der technischen Integration abgeschlossen ist, was nach eigenen Angaben mehrere Monate dauern wird. Im Blog-Post heißt es:

"We beginnen nun mit den technischen Arbeiten (Schritt 4) für die Unterstützung von Ethereum Classic. Als Teil dieses Prozesses können Kunden erwarten, dass sie öffentlich zugängliche APIs und andere Anzeichen dafür sehen, dass der Vermögenswert hinzugefügt wird. Wenn wir die letzte Testphase der technischen Integration erreicht haben, die wir in den nächsten Monaten erwarten, werden wir über unseren Blog und Twitter (Schritt 5) einen Starttermin für den Handel bekannt geben".

Im März gab Coinbase seine Absicht bekannt, ERC20-Token an der Börse zu unterstützen, weigerte sich aber, zukünftige Kandidaten für neue notierte Vermögenswerte zu verraten. Coinbase sagte, seine Entscheidung, ERC20 Token zu unterstützen, "ebnet den Weg für die zukünftige Unterstützung von ERC20-Vermögenswerten bei allen Coinbase-Produkten".

  • Folgen Sie uns auf: