OKEx bietet nun Staking-Bonus für Stablecoin Dai an

Die Kryptowährungsbörse OKEx aus Malta bietet ein neues Feature an, mit dem Benutzer des Stablecoin Dai (DAI) Zinsen durch Staking verdienen können.

In einem Blogbeitrag am 17. Dezember bestätigte OKEx, dass Nutzer nun ihre Dai über ihren hauseigenen Mining-Pool namens Pool staken können. Im Gegenzug erhalten sie 4 Prozent Zinsen über die so genannte Dai-Sparquote (DSR) sowie einen zusätzlichen Anreiz von OKEx selbst.

OKEx will Dai-Investoren gewinnen

Damit ist die Börse die erste große Handelsplattform, die DSR integriert hat. Das Feature soll am 23. Dezember herauskommen.

"Am 23. Dezember können die Nutzer der OKEx-Plattform Dai direkt einzahlen und in den DSR einsetzen. Damit erhalten sie die Sparquote plus eine zusätzliche Belohnung, die OKEx exklusiv vergibt. Das alles ist möglich, ohne die OKEx-Plattform zu verlassen", so der Blogbeitrag.

Maker, das Unternehmen hinter Dai, bietet das DSR-Programm seit letzten Monat an. Seitdem haben Investoren DAI im Wert von rund 16 Mio. US-Dollar gesetzt. Das entspricht einer Dividende von rund 640.000 US-Dollar.

Tether handelt täglich Milliarden mehr

Gemessen am Gesamtvolumen kann jedoch kein Stablecoin auf dem Markt, auch der Dai, mit dem Top-Stablecoin Tether (USDTT) nicht mithalten.

Nach Angaben des Analytikunternehmens Messari übertrifft der USDT das tägliche Volumen seiner Konkurrenten. Am 3. Dezember, dem letzten Tag, für das Daten verfügbar sind, konnte Tether über 19 Mrd. US-Dollar verzeichnen. Im Gegensatz dazu schaffte der zweitgrößte Stablecoin nach Volumen TrueUSD (TUSD) nur 118,5 Mio. US-Dollar. Dai konnte zur gleichen Zeit 1,65 Mio. US-Dollar und damit 200 Prozent weniger als Tether verzeichnen.

OKEx ist dennoch optimistisch für die Zukunft. "Mit der OKEx-Integration kann die Einführung der Dai-Sparrate in Asien beschleunigt werden. Das wird den Dai Millionen von Menschen näher bringen", so der Blogbeitrag weiter.

Wie Cointelegraph berichtete bietet der Kryptowährungszahlungsverarbeiter BitPay seit Anfang dieses Monats drei US-Dollar-Stablecoins an. Tether war allerdings nicht dabei.