Stablecoin PAX übersteigt 4,4 Mrd. Euro innerhalb von 3 Monaten

Das Transaktionsvolumen des US-Dollar-gestützten Stablecoin Paxos Standard (PAX) hat die schwelle von 5 Mrd. US-Dollar (4,4 Mrd. Euro) überschritten, so eine Pressemitteilung vom 13. Dezember, die Cointelegraph vorliegt.

PAX ist ein Stablecoin, der auf der Ethereum (ETH)-Blockchain basiert und 1:1 durch den US-Dollar gedeckt wird. Im September erhielt er eine behördliche Genehmigung des New Yorker Finanzministeriums.

Laut Paxos - der Blockchain-Treuhandgesellschaft, die PAX emittiert - habe der Coin nach dem heutigen Stand ein Transaktionsvolumen in Höhe von 5.245.958.124,65 US-Dollar erreicht. Seine Marktkapitalisierung belief sich dabei auf über 174 Mio. US-Dollar (153 Mio. Euro, bei Redaktionsschluss ist diese leicht gesunken und lag bei 159,5 Mio. US-Dollar bzw. 141 Mio. Euro). Von diesen habe die Treuhandgesellschaft über 136 Mio. US-Dollar (120 Mio. Euro) zurückgekauft.

Paxos, das die US-Dollareinlagen seiner Investoren an FDIC-versicherten Banken in den USA hält, hat der Pressemitteilung auch monatliche Bescheinigungsberichte für die Monate seit der Einführung des Token beigelegt. Die bescheinigten Monate sind September, Oktober und November 2018.

Paxos behauptet, dass PAX der "am zweithäufigsten gehandelte Stablecoin mit dem dreifachen 24-Stunden-Handelsvolumen des nächsten Konkurrenten" sei. Damit konkurriert der Token tatsächlich mit mehreren anderen neu aufgelegten, durch Fiat gestützten Stablecoins.

Noch am selben Tag, an dem PAX eingeführt wurde, enthüllten die Winklevoss-Zwillinge ihren eigenen, von der New Yorker Regulierungsbehörde genehmigten, US-Dollar-gestützten, ECR-20-kompatiblen Stablecoin, den Gemini-Dollar (GUSD). Im Oktober hat die aktuelle Top-Kryptobörse nach Marktkapitalisierung OKEx bekanntgegeben, dass sie vier Stablecoins auf einmal listen würde - nämlcih PAX, GUSD, TrueUSD (TUSD) und USD Coin (USDC).

Die Mitteilung von Paxos bestätigt einen Diar-Bericht vom 10. Dezember, in dem es hieß, dass die Einführung von Stablecoins zunehme: Die genannten vier großen Stablecoins haben tatsächlich alle die 5-Milliarden-Dollar-Marke bei On-Chain-Transaktionen innerhalb von drei Monaten überschritten. Im November gab es einen kräftigen Anstieg bei On-Chain-Transaktionen um 1.032 Prozent im Vergleich zum September.

Der starke, wenn auch umstrittene, Stablecoin Tether (USDT) hält mit 1,8 Mrd. US-Dollar (1,6 Mrd. Euro) bei Redaktionsschluss weiterhin die höchste Marktkapitalisierung auf CoinMarketCap und liegt damit auf Platz 5 der größten Kryptowährungen.

Erst gestern wurde in einem Bericht unter Berufung auf "mehrere Personen, die direkt mit der Situation vertraut sind" erklärt, dass das große Stablecoin-Projekt Basis aus den USA - das von großen Unternehmen wie etwa Bain Capital Ventures und Andreessen Horowitz unterstützt wird - seinen Betrieb einstellen und den Großteil seines Kapitals an die Investoren zurückgeben werde.