Samsung Galaxy S10 unterstützt nun TrueUSD, Maker und USD Coin

Nachdem das Unternehmen wichtige Kryptos integriert hat, erweitert der südkoreanische Technologieriese Samsung die vom Galaxy S10-Gerät unterstützten Coins um weitere drei Stablecoins.

Laut einem U.today-Bericht vom 30. August unterstützt Samsungs neues Flaggschiff-Smartphone nun drei Stablecoins, darunter TrueUSD, Maker (MKR) und USD Coin (USDC).

33 Kryptos werden vollständig unterstützt

Darüber hinaus unterstützt das Samsung Galaxy S10 Berichten zufolge jetzt Basic Attention Token (BAT), ein systemeigenes Token des blockchain-basierten Internetbrowsers Brave, mit dem Benutzer für das Ansehen von Werbung belohnt werden.

In dem Bericht wird darauf hingewiesen, dass die digitale Wallet des neuen Samsung-Handys nun insgesamt 33 digitale Währungen unterstützt, darunter Bitcoin (BTC), Binance Coin (BNB) und Ether (ETH). 

Wie bereits von Cointelegraph berichtet, umfassen die unterstützten Währungen nach der Integration von Pundi X auch KuKoin Shares (KCS), NEM (XEM), Kyber Network (KNC), Qtum (QTUM) sowie die nativen Token des Krypto-Startups XWallet.

"Keine Kleinigkeit, oder?"

Changpeng Zhao, CEO von Binance, merkte an, dass der Umfang des Geschäfts erheblich ist und er ein aktiver Befürworter des neuen Samsung-Handys sein wird.

„Keine Kleinigkeit, oder? Ratet mal, welches Handy ich kaufen und all meinen Freunden empfehlen werde!  Es breitet sich aus."

Am 27. August veröffentlichte der große Telefonbetreiber China Telecom ein Whitepaper zu Blockchain-fähigen Smartphones in der 5G-Ära, in dem ein Projekt eines auf SIM-Karten basierenden Blockchain-Digital-Asset-Management-Systems beschrieben wurde.