Schweizer Blockchain Competition startet zweite Runde mit doppeltem Preisgeld

Die Blockchain Competition, Europas größter Startup-Wettbewerb für Blockchain-Projekte hat die Ausschreibung für die Ausgabe von 2018 auf seiner Webseite bekanntgegeben. Der in diesem Jahr zum zweiten Mal durchgeführte Wettbewerb wird in zwei Ausführungen jeweils einen Hauptpreis von 100.000 US-Dollar vergeben. Teilnehmen können Projekte aus dem Bereich "Blockchain for Finance" mit Einsendeschluss zum 31. Mai 2018 und Projekte im Bereich "Blockchain for Real Estate" mit Einsendeschluss am 30. Juni.

Neben dem jeweils gezahlten Preisgeld von 100.000 Euro bekommen die Gewinner für ein Jahr ein Büro in den "Crypto Valley Labs" im Schweizerischen Zug gestellt und erhalten in diesem Zeitraum professionelles Coaching von erfahrenen Unternehmern, Managern, Experten und Investoren.

Auch die Zweit- und Drittplatzierten werden mit einem eigenen Arbeitsplatz für ein Jahr belohnt, der sich jedoch in einem geteilten und offenen Bürobereich des Lakeside Business Centers in Zug befindet. Die Zweitplatzierten bekommen ebenfalls persönliche Coaching-Angebote, die Drittplatzierten können stattdessen kostenlos an Workshops teilnehmen.

Wie der Blog Moneycab unter Verweis auf die Veranstalter mitteilt, werden die Bewerber in einem Online-Verfahren und in persönlichen Interviews von einer Expertenjury beurteilt, die aus Branchenvertretern, erfahrenen Investoren, Unternehmern und Blockchain-Experten besteht. Der Wettbewerb "Blockchain for Finance" wird von Swiss FinTech Innovations unterstützt, einem Verband zur Förderung von Innovationen im Finanzdienstleistungsbereich, dem 17 Banken und Versicherungen angehören. Für "Blockchain for Real Estate" stellen die Immobiliengesellschaft Swiss Prime Site sowie die International Blockchain Real Estate Association das nötige Kapital bereit.

Veranstaltet wird die Blockchain Competition wie schon im Jahr 2017 von zwei Zuger Unternehmen, der Lakeside Partners AG und der inacta AG. Die inacta AG ist ein unabhängiges Schweizer IT-Beratungsunternehmen für Organisationen aus der Versicherungs-, Banken und Gesundheitsbranche. Die Lakeside Partners AG ist ein wichtiger Startup-Investor, Company Builder und Berater im Crypto Valley mit Fokus auf Blockchain-Technologien.