Bloomberg: Tether holt BTC und ETH als Zahlungsmittel ein

Der Stablecoin Tether (USDT) wird als Zahlungsmethode immer beliebter. Einige Experten sagen sogar, dass er allmählich das Niveau von Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) erreiche.

Wie Bloomberg am 25. Oktober berichtete, verzeichnete der Kryptozahlungsdienst CoinPayments eine rasante Zunahme im Hinblick auf die Beliebtheit von Tether als Zahlungsmittel. Der Stablecoin ist 1:1 an den US-Dollar gekoppelt. Auf dieser Webseite mit 2,4 Millionen Nutzern hat Tether derzeit einen Anteil von 30 Prozent am Gesamtvolumen. Das ist 30 Mal mehr als noch vor einem Jahr.

Zieht Tether an Ether vorbei?

Laut CoinPayments sei ist die Nutzung von Bitcoin als Zahlungsmittel gegenüber dem Vorjahr um fast 60 Prozent gefallen. Tether hat hingegen Ether vom zweiten Platz verdrängt. Benutzer sollen Tether bevorzugen, weil der Stablecoin kaum starke Kursschwankungen hat. Sean Mackay, der Betriebsleiter bei CoinPayments.net, kommentierte dazu:

"Händler haben zuvor Bitcoin, Ethereum und Ripple akzeptiert und in Tether umgewandelt, um sich gegen die Volatilität abzusichern. Nun werden Zahlungen einfach direkt in Tether durchgeführt."

Tether wird von Händlern stärker akzeptiert, die Schwierigkeiten mit Kreditkartenzahlungsdiensten haben oder hohe Kartenzahlungsgebühren zahlen müssen.

Token-Ausgabe in Millionenhöhe und neue Angebote

Mitte September hat Tether 300 Mio. USDT im Rahmen des Übergangs vom Omni-Protokoll zur Ethereum-Blockchain ausgegeben. Allerdings gab es damals noch keinen Token-Burn auf der Omni-Blockchain. Im Juli hat Tether versehentlich 5 Mrd. USDT-Token ausgegeben und wieder daraufhin wieder verbrannt.

Letzten Monat kündigte Tether auch die Einführung eines neuen Stablecoin an, der an den chinesischen Yuan gekoppelt ist und CNHT heißen soll. Diese neue Währung wird nun neben den bereits existierenden Stablecoins von Tether angeboten. Die anderen beiden sind der an den US-Dollar gekoppelte USDT und der an den Euro gekoppelte EURT.

Im Rahmen seiner Angebotserweiterung plant Tether auch eine Stablecoin-Version herauszubringen, die an einen Korb von Handelsgütern wie Gold, Rohöl und Gummi gekoppelt ist.