Fintech-Startup Naga Group meldet Jahresverlust, Naga-Token unter ICO-Ausgabepreis

Das Hamburger Fintech-Startup The NAGA Group AG hat Geschäftszahlen für das Jahr 2017 veröffentlicht. Demnach hat das Unternehmen im vergangenen Jahr bei 12, 6 Millionen Euro Umsatz einen Verlust von 1,5 Millionen Euro erwirtschaftet. Die im Dezember veröffentlichte Kryptowährung Naga Coin liegt aktuell deutlich unter ihrem Ausgabepreis.

Die Naga Group wurde 2015 von von Benjamin Bilski, Yasin Sebastian Qureshi und Christoph Brück gegründet. Das Startup verfolgt nach eigenen Angaben das Ziel, die Entwicklung, Vermarktung und das Wachstum "disruptiver Anwendungen" in der Finanztechnologie voranzutreiben und damit am Wandel und an der Öffnung des bestehenden Finanzsystems mitzuwirken. Im Juli 2017 war das Unternehmen als erste Aktie im KMU-Segment Scale des Deutsche Börse Venture Networks an die Börse gegangen.

Naga Coin mit mäßigem Erfolg

2016 hatte die Naga Group ein Minus von 6,6 Millionen Euro zu verbuchen, weshalb die 1,5 Millionen Euro Verlust von 2017 nach einer deutliche Geschäftsverbesserung klingen. Durch die Naga Coin ICO der Tochtergesellschaft NAGA Development Association Ltd wurden 2017 jedoch einmalig 6,3 Millionen Euro eingenommen. Ohne diese einmaligen Einnahmen, wäre der Jahresverlust für 2017 aber sogar noch höher ausgefallen als im Vorjahr.

Die weitere Geschäftsentwicklung der Naga Group dürfte stark vom künftigen Erfolg der Naga Coin abhängen. Diese war bei der ICO im Dezember mit einem Ausgabepreis von 1 US-Dollar an den Start gegangen und hatte im Verlauf des Kryptowährungs-Booms zum Jahresanfang zunächst auf 3,7 US-Dollar zulegen können. Der aktuelle Crash bei Bitcoin und Co. hat die Naga Coin aber inzwischen weit unter den Ausgabepreis gedrückt. Aktuell wird diese nur noch mit rund 0,81 US-Dollar bewertet.

 

 

 

Die Aktie der Naga Group hat von ihrem Jahreshoch im Januar von ca. 12 Euro mittlerweile rund ein Drittel eingebüßt. Die ICO im Dezember konnte viele Investoren anscheinend nicht überzeugen. Ihr Allzeithoch kurz nach dem Börsengang und den Kurs eines Zwischenhochs im Vorlauf der ICO konnte die Aktie trotz der Boomphase bei Bitcoin und Co. zum Jahresende bislang nicht mehr erreichen.

 
THE NAGA GROUP AG NA O.N. OnVista Chart
OnVista – mehr Informationen zur Aktie THE NAGA GROUP AG NA O...