Gesundheitsministerium der Vereinigten Arabischen Emirate startet Blockchain-System

Das Ministerium für Gesundheit und Prävention der Vereinigten Arabischen Emirate (MoHAP) hat ein Blockchain-System zur Erfassung und zum Austausch von Informationen über medizinisches Personal in Gesundheitseinrichtungen eingeführt.

Dies teilte die offizielle Nachrichtenagentur der VAE am 18. September mit und gab bekannt, dass das System auf eine Verbesserung der Datenintegrität abziele.

Lösung zum Austausch von Gesundheitsdaten

Gemäß dem Bericht wird die Plattform "die Bewertungsinformationen der Angehörigen der Gesundheitsberufe, einschließlich Ärzte, Apotheker und Techniker, speichern und mit den lokalen Gesundheitsbehörden teilen".

Der stellvertretende Unterstaatssekretär des Sektors Support Services, Awad Saghir Al Ketbi, beschrieb die neue Plattform wie folgt:

"Das Ministerium hat erfolgreich die notwendige Infrastruktur für eine blockchainbasierte dezentrale Datenbank entwickelt. In der ersten Phase werden wir das Bewertungssystem für das Gesundheitspersonal mit den öffentlichen und privaten Gesundheitsbehörden und anderen relevanten Institutionen verknüpfen, um eine einzige digitale Plattform mit Zugang zum Portfolio der Angehörigen der Gesundheitsberufe zu schaffen."

Teil einer größeren Initiative

Wie Al Ketbi betonte, ist die Lösung Teil der im April letzten Jahres angekündigten umfassenderen Emirates Blockchain Strategy 2021, mit der die VAE sicherstellen wollen, dass bis 2021 50 Prozent der staatlichen Transaktionen mit Blockchain-Technologie durchgeführt werden.

Die Direktorin für Informationstechnologie im Ministerium, Mubaraka Ibrahim, lobte die Vorteile der Blockchain-Technologie:

"Die Blockchain-Technologie bietet großen Nutzen und viele Vorteile, darunter eine dezentrale Datenbank, in der Daten unveränderlich gespeichert werden. Sie trägt auch zu einer besseren Validierung und Konsistenz der Daten und Informationen bei, was wiederum ein hohes Maß an Transparenz und Vertrauen in den Gesundheitsdienstleistungssektor schaffen wird."

Wie sie weiter erklärte, können Gesundheitsdienstleister über die Plattform "auf zuverlässige Informationen zugreifen, geeignete Entscheidungen treffen, Arbeitsabläufe elektronisch automatisieren, die Erfahrung von Kunden und Mitarbeitern verbessern und die betriebliche Leistung steigern".

MoHAP arbeitet nach ihren Worten außerdem an der Entwicklung von E-Health-Diensten und der Ausarbeitung von Plänen zur Integration digitaler Technologien und zur Verbesserung der Qualität, Sicherheit und Effizienz der Gesundheitsversorgung mit großen Datenmengen, prädiktiven Modellen und Blockchain-Technologien.

Wie Cointelegraph Ende Mai berichtete, hat das Dubai Land Department (DLD), der Immobilienarm des Executive Council of Dubai, in Zusammenarbeit mit der in den VAE ansässigen Mashreq Bank eine Blockchain-Hypothekenplattform entwickelt.