Wochen-Kursübersicht, 24. April: Cardano

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph.com wider. Jeder Investment- und Handelsschritt birgt ein Risiko und man sollte gut recherchieren, bevor man eine Entscheidung trifft.

Die Marktdaten stammen von der HitBTC-Börse.

Cardano Platz sieben der größten Kryptowährungen hinsichtlich der Marktkapitalisierung. Er hat in den letzten Tagen ein glänzendes Comeback hingelegt, da er auf der auf der Huobi-Börse gelistet wurde und zusätzliche Handelspaare auf der Bancing-Börse eingeführt wurden.

Die Trader scheinen auch an der fundamentalen Front in Bullenstimmung zu sein, da viele glauben, dass er ein wichtiger Konkurrent von Ethereum werden kann.

Wie sieht die also Zukunft aus?

Wochenchart

ADA/BTC

Das ADA/BTC-Paar hat eine kurze aber volatile Geschichte. Von den Tiefs von 0,00000254 am 2. November des letzten Jahres stieg er am 4. Januar dieses Jahres auf ein Tageshoch von 0,00009180. Das ist eine beeindruckende Rendite von 3514 Prozent innerhalb von etwa zwei Monaten.

Danach kam es zu einem Abwärtstrend, durch den er am 18. März um 81 Prozent vom Hoch auf 0,00001673 absackte.

Was können die Investoren von hier an erwarten?

In den letzten fünf Wochen befindet sich die digitale Währung in einem Pullback, der fast ein 23,6-prozentiges Retracement des Rückgangs von 0,00009180 auf 0,00001673 erreicht hat.

Nach einem so starken Rückgang ist eine "V"-förmige Erholung unwahrscheinlich, da Trader, die auf höheren Leveln gekauft haben und deren Portfolio einen riesigen Verlust verzeichnen musste, wieder aussteigen würden, sobald das Kauflevel wieder erreicht ist.

Auf die gleiche Weise werden kurzfristige Händler, die in nah bei den Tiefs gekauft haben, auch Gewinne buchen, wenn es eine Rallye gibt.

Die wichtigen Level, auf die man achten sollte, sind das 38,2-prozentige Fibonacci-Retracement-Level von 0,00004541 und das 50-prozentige Retracement-Level von 0,00005427.

Der Beginn eines neuen Aufwärtstrends kann erst nach dem nächsten Fall in Richtung der jüngsten Tiefs bestätigt werden. Auch ein Handel innerhalb einer Spanne ist möglich, was ein positives Zeichen wäre. Je länger er braucht, um eine Basis zu bilden, desto länger wird die daraus resultierende Rallye dauern.

Sehen wir uns mal an, wie wir die oben genannten Levels nutzen können, um zu handeln.  

Tageschart

ADA/BTC

Der Tageschart zeigt, dass der aktuelle Pullback genau an den 23,6-prozentigen Retracement-Leveln halt gemacht hat. In den letzten sieben Tagen hat Cardano sich nahe der Overhead-Resistance konsolidiert, ohne viel Raum herzugeben. Das ist ein positives Anzeichen. Uns gefällt auch der Bullenübergang der gleitenden Durchschnitte.

Wir werden wohl innerhalb der nächsten paar Tage einen weiteren Ausbruchsversuch aus der Overhead-Resistance durch die Bullen zu sehen bekommen. Wenn es ihnen gelingt, könnte es eine Rallye in Richtung 0,00004541 geben.

Wenn der Ausbruchsversuch scheitert, werden die meisten Händler, die auf niedrigen Leveln gekauft haben, ihre Positionen auflösen, was einen leichten Sturz auslösen würde.

Der 20-Tages-EMA ist der erste Support. Wenn dieser durchbrochen wird, ist ein Fall in Richtung des 50-Tages-SMA möglich.

Was soll ich also tun?

Wie soll man mit dem ADA/BTC-Paar verfahren?

Langzeit-Händler sollten Positionen sammeln, wenn es zu leichten Stürzen in Richtung des 50-Tages-SMA kommt und das Stop-Loss-Limit bei 0,00001600 belassen. Wenn sich die Kurse unter den Tiefs von 0,00001673 vom 18. März halten, liegen die Ziele darunter bei 0,00000965 und 0,00000560. Das Ziel dieses Handels liegt bei 0,000054 und höher.

Kurzzeit-Händler, die bei niedrigeren Leveln gekauft haben, können ihre Positionen mit einem Stop-Loss-Limit bei 0,00003 weiter halten.

Neue Positionen für Kurzzeit-Händler sollten nur dann in Frage kommen, wenn es zu einem Ausbruch und Schluss (UTC) über 0,000035 kommt. Das Stop-Loss-Limit sollte dabei nahe an dieser Linie gehalten werden. Das erste Ziel liegt bei 0,000045.

Die Marktdaten stammen von der HitBTC-Börse. die Charts für die Analyse stammen aus TradingView.

  • Folgen Sie uns auf: