Wöchentliche Kursübersicht, 3. Mai: VeChain

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die der Autoren/Mitwirkenden und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph.com wieder. Jeder Investment- und Handelszug birgt ein Risiko und man sollte gut recherchieren, bevor man eine Entscheidung trifft.

Die Marktdaten wurden bereitgestellt von HitBTC Börse.

VeChain ist der fünfzehnt beste Token, gemessen an seiner Marktkapitalisierung. Die schlaue Erholung von den jüngsten Tiefständen ist auf die starken fundamentalen Nachrichten zurückzuführen. Die Marktteilnehmer sind von der VeChainThor Bockchain begeistert, deren Mainnet Launch Ende Juni erwartet wird.

Geht es also so weiter oder hat war das? Lassen Sie uns die Diagramme analysieren.

Wochen-Grafik

Wochen-Grafik

VEN blieb von Mitte November bis Mitte Dezember letzten Jahres in einer engen Spanne. Es begann mit einem Aufwärtstrend Ende Dezember, der von den Tiefständen von 0.00002184 am 30. November auf ein Intratageshoch von 0.00081678 am 22. Januar dieses Jahres führte. Das ist eine Rückkehr von 3639 Prozent innerhalb von zwei Monaten.

Die nachfolgende Korrektur wurde in der Nähe des 61,8 Prozent Fibonacci Retracement Levels von 0.00032752 unterstützt. Die digitale Währung erreichte am 30. März mit 0.00031748 einen Sattelpunkt.

Nach einem starken Ausbruch aus der Abwärtstrendlinie kann VeChain ein Niveau von 0.00062102 erreichen, wo es auf Widerstand stoßen könnte. Sobald dieses Niveau überschritten ist, wird ein erneuter Test der Höchstwerte bevorstehen.

Tages-Grafik

Tages-Grafik

Auf der Tages-Grafik ist das VEN/BTC Paar aus einem umgekehrten Kopf- und-Schulter-Muster (H&S) ausgebrochen, das ein minimales Ziel von 0.00063 hatte. Dies liegt nahe am Overhead-Widerstand bei 0.00062102, daher können wir einen Rückgang oder eine Konsolidierung auf diesem Niveau erwarten.

Auf der Unterseite gibt es Unterstützung bei 0.00047, unter denen der Halsausschnitt des inversen H & S-Musters Unterstützung bieten wird.

Wie kann man jetzt das VEN/BTC Paar handeln?

Händler, die bereits die Kryptowährung besitzen, sollten ihre Position halten, da ein Wechsel auf 0.00062 möglich ist. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit eines Einbruchs aus dem Überhangwiderstand oder einer Konsolidierung. Daher können Händler einen kleinen Prozentsatz ihrer Position buchen und versuchen, sie auf niedrigeren Ebenen zu kaufen. Langfristige Halter können ihre Stopps höher legen, anstatt erneut zu investieren, denn oberhalb von 0.00062102 können wir einen geraden Strick in Richtung des Lebenszeit-Hochs erwarten.

Andere, die die virtuelle Währung nicht gekauft haben, sollten auf einen Abschwung in Richtung der 20-Tage EMA warten, um mit einem Stop-Loss bei 0.0004, kurz unter dem 50-Tage SMA, zu kaufen. Das Scheitern eines bullischen Musters ist ein negatives Zeichen; unter 0.0004 ist ein erneuter Test des 0.00032 Niveaus möglich.

Wenn wir nicht in die 20-Tage EMA eintauchen, können Händler auf die Konsolidierung oder Korrektur am Overhead-Widerstand warten und dann den Ausbruch kaufen. Ein Ausbruch bestätigt die Wiederaufnahme des Aufwärtstrends und eine Rallye hin zu den Höchstständen ist wahrscheinlich. Sobald es den Bullen gelingt, die Höchststände zu durchbrechen, kann die digitale Währung den Aufwärtstrend auf 0.00111242 erhöhen. Da jedoch die meisten Kryptowährungen dazu neigen, ihre Gewinne schnell aufzugeben, sollten Händler ihre Stops nach oben nachziehen, um Gewinne einzubehalten.

Die Marktdaten werden von der HitBTC Börse zur Verfügung gestellt. Die Diagramme für die Analyse werden von TradingViewzur Verfügung gestellt.