Die weltweit erste Peer-to-Peer Energiehandelsplattform SunContract ist gestartet

1. Mai 2018 VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA. Am 13. April 2018 wurde SunContract gestartet, die weltweit erste Live Blockchain-betriebene Peer-to-Peer Plattform, die Privatpersonen den freien Kauf, Verkauf oder Handel von Energie ermöglicht. In einer hochkarätigen Veranstaltung, an der Vertreter der Europäischen Union und der slowenischen Regierung teilnahmen, wurde SunContract, die den monopolisierten Energiemarkt revolutionieren soll, ins Leben gerufen.

Während der Veranstaltung unterzeichnete SunContract zehn Partnerschaften mit Unternehmen aus dem Energie- und Blockchainsektor. Das Unternehmen versprach, in den kommenden Wochen mehr Informationen zu den Partnerschaften bereitzustellen. Gregor Novak, CEO von SunContract, sagte, er sei begeistert von den Partnerschaften, die sie unterzeichnet haben. "Dies beweist, dass es Menschen und Organisationen gibt, die an unsere Vision glauben. Der Energiesektor ist seit Langem monopolisiert. Jetzt nicht mehr. Unsere Plattform gibt die Macht wieder in die Hände von Privatpersonen, insbesondere Hausbesitzern, die wählen können, von wem sie Energie kaufen und verkaufen können", sagte Novak zu diesem Anlass.

In einem von Blockchain-Projekten überschwemmten Markt bringt SunContract schließlich eine Anwendung für ein entscheidendes Problem der realen Welt im Energiesektor. Derzeit gibt es in der Öffentlichkeit Dutzende von Einzelpersonen, die ihren Strom über die SunContract-Plattform erhalten. Sie kaufen SNC Token, mit denen sie Strom kaufen können. Jeder Nutzer der Plattform muss daher zu jedem Zeitpunkt mindestens 1000 SNC Token haben - ein Betrag, der ausreicht, um die Stromkosten von mindestens 2 Monaten zu decken. Das Projekt wird derzeit in Slowenien durchgeführt.  Sein gesicherter Erfolg, ausgehend von Slowenien, wird aufregende Möglichkeiten auf den Einzelhandelsmärkten eröffnen und ein solches Geschäftsmodell wird sich auf der ganzen Welt wiederholen - angefangen in der Europäischen Union, wo sie Unterstützung von Regierungen und namhaften EU-Ministern erhalten haben.

Die Philosophie von SunContract ist ziemlich einfach. Hauseigentümer können jetzt wählen, völlig energieautark zu werden. Sie können wählen, Energie von anderen Personen zu kaufen, die Energie von der Sonne oder andere natürlichen Methoden erzeugen, und sie können ihre überschüssige Energie auch an Mitglieder der SunContract-Gemeinschaft verkaufen. Über die Plattform können Einzelpersonen auch Solarkraftwerke, Wärmepumpen und Speichereinheiten kaufen und zwischen einer breiten Palette von Energieprodukten und Dienstleistungen wählen. Die Plattform gibt auch die Möglichkeit zu entscheiden, wie viel man für selbst erzeugte, grüne und Blockchain-gestützte Energie beim Ein- bzw. Verkauf bezahlen möchte. Durch die Plattform will SunContract eine autarke, umweltfreundliche, grüne Energiegemeinschaft schaffen.

Die zugrunde liegende Blockchain-Technologie gewährleistet vollständige Transparenz und Vertrauenswürdigkeit. Unternehmensvertreter sagten, dass sie gerade dabei seien, das technologische Interface mithilfe verschiedener Partnern zu straffen, um die Plattform weltweit zugänglich zu machen und eine Gemeinschaft zu gründen, die kleine Energieproduzenten unterstützt und diese mit Individuen verbindet, die deren Energie für einen viel günstigeren Preis kaufen möchten. Das oberste Ziel von SunContract ist es, eine saubere und grüne Umgebung für die zukünftige Generation zu schaffen.

Um mehr über SunContract zu erfahren, besuchen Sie die Website und treten Sie der unserer Telegram Community  bei, um mit dem Team zu chatten. Wir laden Sie herzlich ein, an der nächsten Energiewende teilzunehmen. 


Firmenname: SunContract

Firmenseite: https://suncontract.org

Kontakt zum Unternehmen:  winnie@suncontract.org