BitPesa - Nachrichten

BitPesa ist eine Handelsplattform, die Unternehmen und ihren Kunden dabei hilft, Zahlungen mit Bitcoin in, von und innerhalb Frontier-Märkten zu tätigen. BitPesa wurde 2013 in Kenia gegründet und verzeichnet derzeit Vertreter in London, Luxembourg und weiteren Standorten. Die Bitcoin-Tauschplattform von BitPesa wurde ursprünglich nur für Überweisungen zwischen kenianischen Bürgern entwickelt, um Geld an mobile Wallets zu senden. Seit 2015 operiert BitPesa auch in anderen afrikanischen Ländern mit dem Ziel, ein dezentralisiertes Arbeitsprinzip und relativ niedrige Gebühren einzuführen, um die Menschen ohne Zugang zu einem Bankkonto an der globalen Wirtschaft teilhaben zu lassen. Im Augenblick spezialisiert sich BitPesa als Zahlungsfirma, die Echtzeit-Abrechnungen zu angemessenen Börsenraten für Frontier- und Schwellenmärkte anbietet. Bisher kann BitPesa nur üben einen mobilen Telefonbrowser genutzt werden und es gibt bisher keine App.

Nachricht
In Südkorea werden 13.000 Geldautomaten mit Litecoin-Unterstützung für internationale Transfers ausgestattet.
Südkorea: 13.000 Geldautomaten bekommen Litecoin-Unterstützung
Samuel Haig
2020-02-28T14:57:23+01:00
1233
Nachricht
Das Weltwirtschaftsforum hat Elizabeth Rossiello, die CEO und Gründerin von BitPesa, zu einer von zwei Co-Vorsitzenden des globalen Blockchain-Rates ernannt.
WEF ernennt BitPesa-Gründerin zur Co-Vorsitzenden des globalen Blockchain-Rates
Marie Huillet
2019-01-26T02:12:25+01:00
465
Nachricht
Kryptobörse Huobi schließt sich mit der chinesichen Firma JD Cloud zusammen, um Blockchain und Cloud-Computing zu erforschen.
Huobi und JD Cloud gehen Kooperation ein für Entwicklung von Blockchain und Cloud-Computing
Ana Alexandre
2018-06-30T15:00:00+02:00
1614

Auf Twitter folgen