Gebühren Nachrichten

Kryptowährungsgebühren können als Geld (in der Regel in Form einer virtuellen Währung) definiert werden, das zusätzlich zu einer Transaktion bezahlt wird. Die gebräuchlichste Art, eine Gebühr zu erheben, ist die Erhebung einer Provision, d.h. eines Prozentsatzes vom Betrag des überwiesenen Geldes. Im Moment können viele Transaktionen ohne Kryptowährungsgebühren durchgeführt werden, es sei denn, die Transaktion umfasst eine große Datenmenge. Da die Miner als Transaktionsabwickler fungieren, erhalten sie auch Provisionen, da jeder neue Block der Blockchain aus ihren Operationen und z.B. einer Gebühr von Bitcoin besteht. Es ist optional, eine Provision zu verlangen, aber jeder Benutzer, der einen Block gefunden hat, kann nach eigenem Ermessen Gebühren erheben. In Zukunft, wenn die Belohnungen für die Schaffung eines neuen Blocks reduziert werden, werden die Miner den größten Teil ihres Gewinns direkt mittels der Gebühren machen.

Nachricht
Ein Nutzer hat die tausendfache Transaktionsgebühr gezahlt, um etwa 63.000 Bitcoin zu bewegen. Aber warum?
Nicht nachmachen: Nutzer zahlt 1.000-fache Gebühr für Versendung von 4 Bitcoin (BTC)
Joseph Hall
2022-10-25T10:30:00+02:00
1219
Nachricht
Die Börse erklärte, der Stablecoin werde dreimal häufiger mit US-Dollar gekauft als mit anderen Währungen.
Coinbase: USDC-Akzeptanz hält sich außerhalb der USA in Grenzen
Judith BannermanQuist
2022-10-21T16:00:00+02:00
233
Nachricht
Bei In-App-Käufen ist eine solche Provision bei Apple zwar der Standard, einige Leute halten das allerdings für "grotesk überteuert".
"Grotesk überteuert": Apple App Store verlangt 30 Prozent Provision bei NFT-Verkäufen
Jesse Coghlan
2022-09-26T15:00:00+02:00
265
Nachricht
Neben den Upgrades kann der Rückgang der Transaktionsgebühr auch auf mehrere andere Faktoren zurückgeführt werden, darunter die fallenden Kurse und die niedrige...
Durchschnittliche Bitcoin (BTC)-Transaktionsgebühr fällt auf unter 1 US-Dollar
Arijit Sarkar
2022-08-22T13:30:00+02:00
612
Nachricht
Was wie der Wunschtraum für Krypto-Investoren aller Größenordnung klingt, birgt auch Nachteile, so könnte durch den Wegfall von Handelsgebühren das Wash-Trading...
Binance-CEO lässt Nutzer abstimmen – Zukünftig keine Handelsgebühren mehr?
Arijit Sarkar
2022-07-09T19:19:39+02:00
731
Nachricht
Nach zwei Jahren des Anstiegs sind die Transaktionsgebühren der Ethereum-Blockchain erstmals wieder stark zurückgegangen.
Ethereum (ETH) Gebühren fallen auf 1,57 US-Dollar – Niedrigster Stand seit 2020
Arijit Sarkar
2022-07-03T15:30:00+02:00
1195
Nachricht
Der Coinbase-Ableger für professionelle Investoren wird unter dem Banner Advanced Trades in die Hauptplattform von Coinbase integriert, um den Handel für alle I...
Zur Vereinfachung – Coinbase Pro wird mit Hauptplattform Coinbase zusammengeführt
Helen Partz
2022-06-23T19:30:00+02:00
1885
Nachricht
Der Risikokapitalgeber a16z sieht Ethereum in Sachen „Mindshare“ klar im Vorteil, doch die Konkurrenz holt auf.
Ethereum (ETH) muss „überragenden Vorsprung“ ummünzen – Neuer Krypto-Bericht von a16z
Brian Quarmby
2022-05-18T22:58:00+02:00
2502

Auf Twitter folgen