Sicherheit Nachrichten

Eine der häufigsten Fragen betrifft die Sicherheit von Kryptowährungen und ob sie sicherer sind als normales Geld. Kryptowährungssicherheit verspricht oft, ziemlich stark zu sein, aber die Nachrichten zu Kryptowährungssicherheit deuten eher auf genau das Gegenteil hin. Diebstähle werden auf viele verschiedene Arten ausgeführt. Alle großen Diebstähle fanden im Zusammenhang mit Hackangriffen auf Kryptowährungsbörsen statt, darunter auch berühmte Fälle wie Mt. Gox, wo 297 Millionen Euro in Bitcoin gestohlen wurden, sowie der Coincheck-Hack, bei dem 340 Millionen Euro in NEM-Token gestohlen wurden. Kryptowährungssicherheit ist auch innerhalb seiner eigenen Blockchain verwundbar. Das beste Beispiel dafür ist das Dao-Ereignis, bei dem 42 Millionen Euro in ETH gestohlen wurden. Diebstähle können auch auf traditionellere Art und Weise vorkommen, z.B. durch den Zugriff auf den privaten Wallet-Schlüssel eines Benutzers, durch physische Nötigung des Nutzers, Geld an ein Konto zu senden, oder durch die Verwendung verschiedener Betrugssysteme, durch die der Nutzer sein Geld verliert.

Nachricht
Das Ergebnis ist ein gutes Zeichen für die Blockchain-Technologie.
Studie zu Verschlüsselung: Blockchain-Akzeptanz in Mexiko überraschend hoch
Felipe Erazo
2020-10-20T21:12:00+02:00
940
Nachricht
Scheinbar hatte Ledger sich schon vor dem Datenleck im Juni um ein Sicherheitszertifikat bemüht.
Sicherheitsprüfung bei Ledger steht nicht in Zusammenhang mit Datenleck
Benjamin Pirus
2020-10-17T18:13:00+02:00
2379
Gesponsert
Eine neue Kryptobörse will gezielt mit den Behörden zusammenarbeiten, um den Krypto-Handel endlich für die breite Masse der Anleger zugänglich zu machen.
Neue Kryptobörse: „Regierungen fangen an, Kryptowährungen zu akzeptieren“
Connor Blenkinsop
2020-10-17T13:29:54+02:00
389
Nachricht
Durch den Erhalt eines Sicherheitszertifikats will Ledger nach einem Datenleck das Vertrauen der Kunden zurückgewinnen.
Krypto-Verwahrer Ledger erhält Sicherheitszertifikat
Benjamin Pirus
2020-10-11T16:18:00+02:00
1471
Nachricht
Chinas IT-Ministerium hat bei „Blockchain-Krankenhaus“ noch einige Bedenken.
Chinas IT-Ministerium sorgt sich um Datenschutz bei erstem „Blockchain-Krankenhaus“
Felipe Erazo
2020-10-04T23:19:15+02:00
1779
Nachricht
Die Kryptobranche ist in Sachen Risiken im Zusammenhang mit der Branche selbstbewusster als Außenstehende.
Umfrage zeigt: Wenig Krypto-Verständnis bei großen Organisationen
Benjamin Pirus
2020-09-30T13:35:41+02:00
1086
Nachricht
Die neue Kamera von IoTeX bietet einen Zugang mit privaten Schlüsseln und Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aller Daten.
Datengeschützte Überwachungskamera nutzt nun Blockchain-Technologie
Turner Wright
2020-09-29T17:33:39+02:00
1650
Nachricht
In letzter Zeit gibt es immer mehr Angriffe auf Hot-Wallets.
Hot-Wallets gehackt: Europäische Kryptobörse verliert 5 Mio. US-Dollar
Felipe Erazo
2020-09-10T17:17:00+02:00
6539

Auf Twitter folgen