10 Bitcoin Gewinner und Verlierer 2017

2017 war ein fantastisches Jahr für einige Bitcoin-User, doch andere wiederum hatten nicht soviel Glück mit der Kryptowährung.

Im Folgenden werfen wir einen Blick auf ein paar der beeindruckendsten Erfolgsgeschichten des Jahres sowie den kurzen Schilderungen von Leuten, die sich wahrscheinlich wünschen, Bitcoin nie angerührt zu haben.

Er ist eine sehr sprunghafte Währung. Aber oft haben Menschen, die bereits vor seiner jetzigen Berühmtheit in ihn investiert haben, gemerkt, dass ihre Voraussicht lukrativer war, als sie es sich je hätten träumen lassen.

Der anonyme Mensch, der zum Bitcoin-Millionär wurde

Eine anonyme Person, die ihre Geschichte ausführlich auf Steemit gepostet hat, sagte, dass der Preis im Jahr 2010 für einen Bitcoin so niedrig war, dass man nichtmal eine Pizza damit kaufen konnte. Trotzdem hatte dieser Mensch, laut dem Bericht, am Ende des Jahres 12.000 Bitcoins zusammen und diese große Anzahl hat sich gelohnt.

Der Grund dafür war, dass der Wert für jeden dieser Bitcoin im April 2013 auf über $100 (81,41 €) angestiegen ist. Aufgrund von ein paar persönlichen Schwierigkeiten und anderen nicht Bitcoin-bezogenen Faktoren im Leben dieser Person, hat der Mensch ein paar Bitcoin-Pausen eingelegt, aber hat sich immer wieder über den Stand der Dinge informiert. Schließlich hat dieser anonyme Bitcoin-User mitbekommen, dass diese 12.000 Bitcoins nun über $10 Mio. (8,14 Mio. €) wert sind.

Trotz dieser glücklichen Wendung, hat diese Person nur stückchenweise verkauft, um