Platz 4 auf dem US iTunes Store: Apple entfernt Krypto-Podcast

Der Podcast des Morgan Creek Digital-Partners und Krypto-Experten Anthony "Pomp" Pompliano namens "Off the Chain" wurde am 5. November anscheinend aus dem US-iTunes Store entfernt.

Der Podcast stieg Berichten zufolge auf den vierten Platz in den Charts für Podcasts in der Kategorie "Investitionen" im US iTunes Store. Nun wurde dieser "mysteriöserweise" herausgenommen, so ein Tweet von Pompliano vom 5. November.

Pompliano twitterte:

"Letzte Woche haben wir einen Podcast veröffentlicht, in dem es um das ultimative Argument für Bitcoin geht. Es war sehr erfolgreich und belegte Platz 4 in der Kategorie Investitionen in den USA, bevor es mysteriöserweise von @Apple herausgenommen wurde. Wir wurden nicht vorgewarnt. Wir wissen nicht, warum. Sie haben unseren Podcast entfernt, aber sie können Bitcoin nicht entfernen!"

In der Podcast-Beschreibung für die Episode, die mutmaßlich dazu geführt haben soll, dass der Podcast letzte Woche so beliebt wurde - bevor er von Apple heruntergenommen wurde - wird beschrieben, wie Pompliano Murad Mahmudov interviewte. Dieser gilt als einer der "überzeugtesten Bitcoin Maximalisten der Welt".

In der Episode wird darüber diskutiert, "was Bitcoin ist, wie er funktioniert, die Bedeutung seines deflationären Währungssystems, warum alle Fiatwährungen zum Scheitern verurteilt sind und dass Zentralbanken und Institutionen über Bitcoin nachdenken sollten".

Bei Redaktionsschluss gab es bei der Suche nach "Off the Chain" im US-Podcast-Store von iTunes lediglich einen Hinweis von Apple, dass der Podcast "derzeit nicht verfügbar" ist.

"Off the Chain" Podcast-Suchergebnisse im US iTunes Store, 6. November

In privater Korrespondenz mit Cointelegraph schickte Pompliano einen Screenshot, der offenbar seine Behauptungen beweist, dass der Podcast Platz 4 in der Kategorie Investitionen erreicht hatte. Er stellte klar, dass sein Team "auf iTunes mittels der Kategorien danach gesucht und dann einen Screenshot gemacht hatte", um das Ranking festzuhalten.

Der Screenshot, der offenbar zeigt, dass "Off the Chain" den vierten Platz in der Podcast-Kategorie "Investitionen" im US iTunes Store erreicht hat. Quelle: Anthony Pompliano

Pompliano schickte Cointelegraph auch einen Screenshot, der offenbar zeigt, dass der Podcast in der breiteren Kategorie "Business" Platz 14 erreicht hatte.

Der Screenshot, der offenbar zeigt, dass "Off the Chain" den 14. Platz in der Podcast-Kategorie "Business" im US iTunes Store erreicht hat. Quelle: Anthony Pompliano

Seit dem Vorfall hat Pomp getwittert, dass er hoffe, dass die Entfernung des Podcasts nur ein "Zufall" gewesen sei. Er sagte allerdings gegenüber Cointelegraph auch, "wir haben gestern [am 5. November] mehrere Teams bei Apple per E-Mail kontaktiert und keine Antwort erhalten".

Twitter-Nutzer haben ebenfalls bestätigt, dass sie den Podcast über die Apple Store-Suche nicht finden können. Allerdings können einige immer noch zuvor heruntergeladene Episoden auf ihren privaten Geräten abspielen.

Bei Redaktionsschluss ist "Off the Chain" immer noch auf alternativen Podcast-Plattformen wie Google Play, Stitcher, Spotify und Libsyn verfügbar.

Anfang der Woche gab es einen weiteren Fall von Zensur. Social-Media-Nutzer haben den URL-Kürzungsdienst Bit.ly (Bitly) kritisiert, nachdem sich herausstellte, dass der Dienst kryptobezogene Links aus einem der Bücher des Krypto-Autors Andreas Antonopoulos blockiert hatte.

Erst letzten Monat wurde bekanntgegeben, dass der Apple-Mitbegründer Steve Wozniak Mitbegründer des kürzlich aufgelegten Blockchain-Risikokapitalfonds EQUI Global sei. Kurz zuvor hatte er sich sehr unterstützend gegenüber Bitcoin geäußert und erklärt, dass dieser das einzige "reine digitale Gold" sei.