BaaS-Anbieter Advanced Blockchain AG führt Kapitalerhöhung durch

Der am XETRA-Börsenmarkt in Frankfurt gelistete deutsche Blockchain-as-a-Service (BaaS)-Anbieter Advanced Blockchain hat im Rahmen einer Kapitalerhöhung neue Aktien herausgegeben, so eine offizielle Mitteilung des Unternehmens vom 5. November.

Kapitalspritze für die Expansion

Durch die Zeichnungen von bestehenden und neuen Synergieinvestoren von insgesamt 128.520 Aktien zu einem Bezugspreis von EUR 5,40 je Aktie hat das Unternehmen knapp 700.000 Euro an neuem Eigenkapital aufgenommen. Dies entspricht 6,1 Prozent des Grundkapitals.

Laut Advanced Blockchain sollen die zusätzlichen Finanzmittel “der weiteren Unternehmensexpansion sowie der weiteren Stärkung der Eigenkapitalbasis der Gesellschaft dienen”.

Erstes Blockchain-Unternehmen mit XETRA-Notierung

Advanced Blockchain bekam im Juli im Rahmen einer Partnerschaft als erstes reines Blockchain-Unternehmen eine Notierung an der Frankfurter Digitalbörse XETRA. Seit Januar 2019 ist das Unternehmen bereits an der Frankfurter Wertpapierbörse und auf dem Primärmarkt der Düsseldorfer Börse gelistet.